Genjutsu Liste

Dieses Thema im Forum "Jutsuliste" wurde erstellt von Maki, 4. Nov. 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Genjutsu Liste

    Die Genjutsuliste besteht aus Genjutsus, die im Film vorkamen und aus denen, die unsere Spieler sich erdacht haben.


    Genjutsu Stufen

    Genjutsu sind die Kunst der Täuschung und erstrecken sich von einfachen optischen Änderungen, bis hin zu erschreckenden Visionen. Ein Ninja der den Umgang mit Genjutsu übt wird Anfangs noch nicht sehr viel erreichen können, doch ein Genjutsu Meister ist in der Lage mit den Gedanken seines Gegenübers zu spielen, als wären es seine eigenen und dabei jedes Genjutsu, dass ihm entgegen geworfen wird mit Leichtigkeit durchschauen.

    100 - E-Rang:
    Man hat die Grundbegriffe von Genjutsu verstanden und ist vielleicht in der Lage diese glaubhaft genug wirken zu lassen um ein Kind rein zu legen. Das durschauen von Genjutsu ist noch sehr schwer und gelingt meist nur bei denen die man selbst beherrscht.

    500 - D-Rang:
    Das Verständnis für Genjutsu hat zugenommen und nun ist man in der Lage schon etwas kompliziertere Illusionen glaubhaft wirken zu lassen, so dass ein ungeübter Genin Probleme mit ihnen haben könnte. Auch das Wissen über Genjutsu hat sich erhöht und nicht besonders starke Genjutsu sind leichter zu erkennen.

    1100: C-Rang:
    Man hat die Kunst des Täuschens nun verinnerlicht und es fällt leicht ein glaubhaftes Trugbild zu erschaffen mit den entsprechenden Jutsu, so wie mit Henge und Bunshin no Jutsu.
    Das durchschauen eines Genjutsus ist auch kaum ein Problem, das brechen hängt natürlich weiterhin davon ab wie stark der Anwender ist.

    2500 - B-Rang:
    Eine Illusion wird nun nur noch von ebenbürtigen Gegnern durchschaut so subtil kann der Anwender mit den Sinnen des Opfers spielen.

    4000 - A-Rang:
    Genjutsu gehören nun zu den standart Strategien im Kampf und man ist auch in der Lage kleine Illusionen ohne die entsprechenden Jutsu vor dem Gegner erscheinen zu lassen. Diese sind dabei aber nicht in der Lage mehr als den Seh- und Tastsinn zu täuschen.

    5600 - S-Rang:
    Die ultimative Meisterung der Täuschung gipfelt in diesem Rang. Nur selten ist jemand in der Lage diesen zu erreichen und man kann ohne Übertreibung sagen, dass jemand mit diesem Rang seine Gegner leicht in eine Welt verschleppen kann, die ganz den Vorstellungen des Anwenders entspricht und aus der sich sein Opfer nur schwer befreien kann.


    Genjutsu Auflösungsregeln

    Beim Auflösen von Genjutsu ist der Unterschied zwischen den Stufen und die stärke des Genjutsus wichtig. Dazu konsultiert bitte diese Liste:

    Auflösungsrichtlinien:

    Genjutsu ist von einem Gegner mit 3 Stufen mehr
    Genjutsu kann nicht aufgelöst werden.

    Genjutsu ist von einem Gegner mit 2 Stufen mehr
    Genjutsus mit D und C Rang können mit sehr viel Mühe aufgelöst werden.

    Genjutsu ist von einem Gegner mit einer Stufe mehr
    Genjutsus mit D Rang kann mit einiger Mühe aufgelöst werden. C und B Rang können mit sehr viel Mühe aufgelöst werden.

    Genjutsu ist von einem Gegner mit gleicher Genjutsu Stärke
    Genjutsus mit D und C Rang können ohne viel Mühe aufgelöst werden, B und A mit einiger Mühe und S mit sehr viel Mühe.

    Genjutsu ist von einem Gegner mit einer Stufe weniger
    Genjutsus von D bis A können ohne viel Mühe aufgelöst werden. S Rang kostet jedoch immernoch einigen Aufwand.

    Genjutsu ist von einem Gegner mit zwei oder mehr Stufen weniger
    Genjutsus können ohne viel Mühe aufgelöst werden.

    Sehr viel Mühe: Diese Anstrengungen kosten sehr viel Chakra und erschöpfen den Ninja ziemlich

    Einige Mühe: Hierbei wird ebenfalls einiges an Chakra benötigt und die Auflösung geht ebenfalls nicht spurlos an einem vorbei

    Ohne viel Mühe: Die Auflösung dieses Jutsu benötigt sehr wenig Chakra und Konzentration und erschöpft den Ninja nicht. (Sollte ein Genjutsu in einem Kampf zweimal gewirkt werden, gilt ebenfalls dieser Grad der Anstrengung)


    Einfluss der Chakrakontrolle auf die Stufen von Genjutsu

    Will man ein Genjutsu brechen, darf man die Hälfte seines Chakrakontrollattributs auf das Genjutsuattribut addieren; erreicht man so eine höhere Stufe, fällt das Brechen das Genjutsus leichter.
    Beispiel 1:

    Ein Ninja mit 1100 in Genjutsu wirkt ein C-Rang Genjutsu auf seinen Gegner der nur 500 in Genjutsu besitzt und somit eine Stufe unter ihm währe. Er besitzt aber 1200 in Chakrakontrolle und darf daher 600 auf seinen Genjutsu Wert addieren wodurch er ebenso 1100 erreicht. So kann das Opfer das Genjutsu ohne viel Mühe brechen.


    Beispiel 2:

    Ein Ninja mit 2500 in Genjutsu wirkt ein C-Rang Genjutsu auf seinen Gegner der nur 500 in Genjutsu besitzt und somit eine Stufe unter ihm währe. Er besitzt aber 1200 in Chakrakontrolle und darf daher 600 auf seinen Genjutsu Wert addieren wodurch er zwar 1100 erreicht aber immer noch eine Stufe niedriger ist. So kann das Opfer das Genjutsu nur mit sehr viel Mühe auflösen.


    Die verschiedenen Arten von Genjutsu

    Die verschiedenen Genjutsu werden in vier verschiedene Typen unterteilt:

    Single
    Diese Genjutsu werden nur auf eine bestimmte Person angewandt. Man könnte sie als die Standart-Genjutsu bezeichnen, da sie am verbreitesten sind unter den Illusionstechniken. Auch ist die Menge des dafür benötigten Chakras eher gering.
    Der Anwender kann lediglich ein Opfer mit dieser Art von Jutsu fangen, als Medium hierfür sind nicht unbedingt Finerzeichen nötig, für manche Jutsus reicht auch Augenkontakt oder ein schlichte Berührung.

    Mit Kai können Jutsus dieser Art vollständig beseitigt werden.

    Area
    Diese Genjutsu haben kein bestimmtes Opfer, sondern sind innerhalb eines Radius wirksam. Am ehesten könnte man sie mit Fatamorganas vergleichen. Sie verändern das Aussehen eines Gebietes, bzw. fügen Dinge in die Umgebung ein, die eigendlich gar nicht existieren. Dabei muss dieses Genjutsu die ganze Zeit vom Anwender aufrecht gehalten werden.
    Der Anwender kann nicht bestimmen, wer von diesen Jutsus betroffen ist und wer nicht, allerdings kann er seine Verbündeten über die Veränderungen aufklären.
    Diese Jutsus können nicht mit Kai gelöst werden. Lediglich einige Doujutsu (Sharingan, Byakugan) sind in der Lage sie zu durchschauen.

    Sound
    Genjutsus dieser Art werden von den wenigsten genutzt, da sie es erforden, ein Instrument auf einer bestimmten Stufe zu beherrschen. Dafür kann man mit ihnen die verschiedensten Dinge anstellen. Ein weiterer Nachteil ist jedoch, dass man solange auf dem Instrument spielen muss, wie das Jutsu aufrecht erhalten werden soll, also sind während dieser Zeit nur geringfügig andere Aktionen möglich.
    Dem Anwender ist es nicht möglich zu bestimmen, wer von Leuten in seiner Umgebung von dem Jutsu betroffen ist. Es stehen alle unter dem Effekt dieser Jutsus, die das gespielte Leid hören. Lediglich der Anwender ist von den Jutsus nicht betroffen.
    Diese Jutsus kann man nicht mit Kai aufheben. Man kann es natürlich versuchen, allerdings bleibt die Wirkung nur wenige Sekunden aus, bevor es wieder anfängt zu wirken. Die einzige Möglichkeit, diese Jutsus aufzuhalten, ist entweder den Anwender am spielen zu hindern, oder dafür zu sorgen, dass man das Lied nicht mehr hört.

    Spezial
    Dies sind Genjutsus, die in keine der oben genannten Bereiche passen. Bei ihnen steht genaueres in der Jutsubeschreibung.


    Die Wirkung von Genjutsus auf Bunshin
    Es kann in einem Kampf vorkommen, dass ein Genjutsuka einen Bunshin statt dem Erschaffer des Bunshin in ein Genjutsu hüllt. Dabei gilt für Elementarbunshin folgende Regelung:
    - Der Bunshin kann von Genjutsus beeinflusst werden.
    - Der Genjutsuka kann nicht erkennen, ob er einen Doppelgänger erwischt hat oder das Original.
    - Der Anwender kann der Fairness halber seinen Bunshin mittels Kai aus dem Jutsu befreien, OHNE ihn dabei aufzulösen.
    - Die Möglichkeit, den Doppelgänger einfach aufzulösen, bleibt dennoch bestehen.
    Für Kagebunshin gelten folgende Regeln:
    - Der Anwender weiß nicht, wann sein Doppelgänger von einem Genjutsu beeinflusst wird.
    - Schattendoppelgänger können Kai natürlich selbst anwenden, wenn sie können. Werden sie aber aufgelöst, geben sie das Genjutsu genauso weiter, wie er auch Erinnerungen, Informationen und Erfahrung weitergeben.

    --------------------------------------------------------------------

    Legende:

    Besonderheiten:

    Instrument - Diese Jutsus werden mit einem Instrument eingesetzt und attackieren alles in Hörreichweite, machen leider auch vor Freunden keinen Halt, sind also mehr für Einzelkämpfer geeignet.

    Verboten - Diese Technik ist von den Kage verboten worden, oder einfach nicht frei erlernbar. Man braucht hier einen Lehrer, der das einem innerhalb des Rollenspiels beibringt, sowie die Genehmigung der Spielleitung.


    Quicklinks:
    D-Rang Genjutsus
    C-Rang Genjutsus
    B-Rang Genjutsus
    A-Rang Genjutsus
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Okt. 2014
  2. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    E-Rang Genjutsu


    Iryūjon yugami no Jutsu (Technik des Illusionstrainings)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: E
    Chakrakosten: E für 5 Minuten
    Reichweite: Berührung/Selbst

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Dieses Jutsu wird benutzt, um die Grundfähigkeiten in Sachen Genjutsu oder deren Auflösung zu erlernen. Zum Erlernen der Grundlagen von Genjutsu kann es entweder auf sich selbst, oder aber durch Berührung auf Andere angewendet werden. Es platziert den überdimensionierten Buchstaben "I" mit einer Entfernung von zirka 20 Metern im Sichtfeld des Opfers. Das Zeichen ändert seine Position nicht, wechselt aber langsam zwischen verschiedenen Pastelltönen. Diese Technik als Ablenkung oder zum Schaden des Opfers einzusetzen ist aufgrund ihrer harmlosen Natur äußerst schwierig.
    Die Illusion löst sich nach maximal 45 Minuten von selbst auf, sollte sie nicht schon vorher gebrochen werden. Dieses Genjutsu kann natürlich von Kai aufgelöst werden. Für Unerfahrene Anwender ist es aber auch möglich, das Jutsu zu beenden, indem man die Augen für 15 Sekunden schließt.


    BB-Codes (open)
    Code:
    [color=red][b][u]Iryūjon yugami no Jutsu (Technik des Illusionstrainings)[/u][/b][/color]
    
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] E
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite:[/color] Berührung/Selbst
    
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 2
    
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu wird benutzt, um die Grundfähigkeiten in Sachen Genjutsu oder deren Auflösung zu erlernen. Zum Erlernen der Grundlagen von Genjutsu kann es entweder auf sich selbst, oder aber durch Berührung auf Andere angewendet werden. Es platziert den überdimensionierten Buchstaben "I" mit einer Entfernung von zirka 20 Metern im Sichtfeld des Opfers. Das Zeichen ändert seine Position nicht, wechselt aber langsam zwischen verschiedenen Pastelltönen. Diese Technik als Ablenkung oder zum Schaden des Opfers einzusetzen ist aufgrund ihrer harmlosen Natur äußerst schwierig.
    Die Illusion löst sich nach maximal 45 Minuten von selbst auf, sollte sie nicht schon vorher gebrochen werden. Dieses Genjutsu kann natürlich von Kai aufgelöst werden. Für Unerfahrene Anwender ist es aber auch möglich, das Jutsu zu beenden, indem man die Augen für 15 Sekunden schließt.
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2017
  3. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    D-Rang Genjutsus


    Kai (Lösen)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Spezial
    Rang: D
    Chakrakosten: Variiert
    Reichweite: Auf sich selbst, bzw. Berührung

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Mit dieser Technik kann man ein Genjutsu von oder gegen sich aufheben, sofern man stark genug in Genjutsu ist im Vergleich zu der aufzulösenden Technik. Für alles weitere siehe Genjutsulösungsregeln.


    Kowairoya no Jutsu (Kunst des Stimmenimitators)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: Sichtweite

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird dem Opfer eine falsche Stimme des Anwenders vorgetäuscht. Diese muss allerdings eine sein, die der Anwender zuvor schon einmal gehört hat. Andere Personen in der Umgebung nehmen die Stimme des Anwenders normal wahr.

    Chakrakontrolle Stufe 5: Der Anwender ist nun in der Lage, dieses Genjutsu wie eines der Kategorie „Area“ zu wirken, womit allen umliegenden Personen die falsche Stimme vorgegaukelt wird, die Kosten aber auf D-Rang steigen.


    Magen - Narakumi no Jutsu (Dämonische Illusion - Blick in die Hölle)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 0-5 Meter

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Mit diesem Genjutsu schickt der Anwender dem Gegner eine schreckliche Vision.
    Mit dem Handseal der Schlange erschafft er einen Kreis aus Blättern die um den Gegner wirbeln. Die Welt anschließend erscheint dann normal, bis der Gegner die Illusion erkennt.


    Sora to Riku (Himmel und Erde)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Dieses Genjutsu macht dem Opfer weis, die Welt stünde plötzlich auf dem Kopf. Aus Angst, in den nun unter ihnen liegenden Himmel zu fallen, klammern sich die Opfer geradezu an die Erde. Das Jutsu kann durch ein Kai aufgelöst werden, jedoch reicht es auch, ein Bein vom Boden zu heben, um die Illusion zu brechen, weshalb es im Gegensatz zu anderen Genjutsus als recht schwach eingestuft wird.


    Zunzun Memai (Schneller Schwindel)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 20 Meter

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Ein schnelles und – wenn im richtigen Moment angewendet – mächtiges Jutsu, das auf den ersten Blick recht harmlos erscheint. Der Anwender greift das Gleichgewichtsgefühl des Gegners an und manipuliert es so, dass ihm plötzlich schwindlig wird. Sollte das Opfer auf festem Boden stehen, wird es wahrscheinlich nur hinfallen. Befindet es sich allerdings in der Luft oder einer anderen prekären Lage (auf einem Ast balancierend) können die Folgen von heftigen Prellungen bis hin zum Tod durch Genickbruch reichen. Das Schwindelgefühl hält allerdings nur eine Sekunde lang an, wodurch die Anwendung ein perfektes Timing vom Anwender erfordert, da das Opfer nach dieser Sekunde sein Gleichgewichtsgefühl quasi sofort wiederfindet.


    Bakuhatsu Henshu (Explosionstäuschung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Bei diesem einfachen Jutsu wird dem Gegner weiß gemacht, dass direkt hinter ihm eine Explosion stattfindet. Unerfahrene Shinobi wie Akademieschüler oder Genin wirbeln oft herum um sich zu vergewissern und ignorieren dabei die Tatsache, dass sie ungedeckt einem Angriff ausgeliefert sind. Es wird hier lediglich das Gehör der Opfer angegriffen.


    Dansu hatsuku (Tanzende Lichter)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20 m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Diese an und für sich harmlose Kunst kann auf eine Person, ein Objekt oder einen festgesetzten Punkt gewirkt werden, sofern sich diese in direkter Sichtweite befinden. Die betroffene Stelle bzw. Person wird von hübschen, umherschwirrenden Lichtern umgeben, die es umschwirren wie Glühwürmchen, sofern die Illusion für bare Münze genommen wird. Allerdings verhindert die Kunst recht effektiv das Verstecken. In den früheren Ninjakriegen wurde diese Kunst daher gerne genutzt, um Ziele für Schützen zu markieren. Die Wirkung der tanzenden Lichter hält fünf Minuten lang an. In dieser Zeitspanne muss der Anwender das Opfer zumindest im Blickwinkel haben. Gelingt es dem Opfer, sich trotz der Leuchtreklame zum Beispiel durch einen Sprung ins Wasser oder am hellichten Tag in einer Menschenmenge aus dem Blickfeld des Anwenders zu bewegen, endet die Illusion.


    Kasumi Juusha no Jutsu (Kunst der Nebeldiener)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E für 5 Minuten wirken
    Reichweite: In 20 Meter Umkreis, mit steigender Chakrakontrolle größer werdend

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Bei diesem Genjutsu werden falsche Angreifer erschaffen, die den Gegner verwirren sollen. Diese Doppelgänger sind jedoch nicht real, der Anwender kann aber in dem er Kunais und Shuriken geschickt einsetzt dem Gegner glauben machen, dass sie die Fähigkeit besitzen anzugreifen. Wenn ein Gegner diese Illusion z.B. mit Taijutsu angreift, dann verschwindet die Stelle des Angriffs zwar kurz, aber der Doppelgänger selbst kann nicht zerstört werden. Die Doppelgänger können unabhängig von den Bewegungen des Anwenders agieren, je unwahrscheinlicher diese jedoch werden, desto einfacher sind sie als Täuschungen zu erkennen.
    Die Anzahl der so erschaffbaren Illusionsdoppelgänger entspricht der Chakrakontrollstufe des Anwenders.


    Kibakufuda Henshu (Explosionsmarkentäuschung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Bei diesem sehr einfachen Jutsu wird nichts anderes gemacht, außer den Opfern die Illusion eines Explosionssiegels an das Bein zu hängen. Nach der Aktivierung zündet sich das Explosionssiegel selbst mit dem markanten, herab brennenden Geräusch. Ist es vollkommen herunter gebrannt, verschwindet das Siegel einfach, es folgt also keine Explosion. Obwohl diese Illusion ziemlich banal ist, verfehlt sie ihre Wirkung selten, denn dieses Jutsu wird meist unmittelbar vor einem Angriff benutzt. Wenn sich das oder die Opfer eigentlich verteidigen sollten, lenkt diese Illusion seine Aufmerksamkeit auf das Explosionssiegel, weshalb es einfacher ist, den Gegner zu treffen.


    Kokohi no Jutsu (Kunst der Aussehensänderung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: Auf Berührung

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Ein einfaches Genjutsu, das das Aussehen eines Gegenstandes ändert. Dabei können weder Größe noch Volumen in Übermassen geändert werden (eine Maus wird kein Elefant und aus einem Ball kein Schwert). Diese Gen-Jutsu ändert NUR das Aussehen. Ein Fisch riecht trotz der Änderung in einen Stock noch nach Fisch und fühlt sich genauso glitschig an.


    Surō Henshu (Wurfwaffentäuschung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Dieses äußerst einfache Jutsu macht nicht mehr, als ein Trugbild einer beliebigen Wurfwaffe zu erstellen, die auf das oder die Opfer zufliegt. Trifft das Wurfgeschoss verblasst das Genjutsu sofort ohne Wirkung zu zeigen. Deshalb ist es eher dazu gedacht, den Gegner in Bewegung zu halten, dieses Jutsu kostet nämlich beinahe überhaupt kein Chakra. Das Geschoss muss hierbei nicht vom Anwender aus losfliegen, sondern kann auch aus dem Gebüsch kommen.

    Chakrakontrolle Stufe 2: 1 Wurfwaffe
    Chakrakontrolle Stufe 3: 2 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 4: 3 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 5: 5 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 6: 10 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 7: 20 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 8: 30 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 9: 40 Wurfwaffen
    Chakrakontrolle Stufe 10: 50 Wurfwaffen


    Tōsha Genri: Chi Iki (Projektionsprinzip: Terrain)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 30cm über der geöffneten Handfläche

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Der Anwender projiziert einen Raum oder ein Gelände, das er schon einmal betreten oder aus der Vogelperspektive gesehen hat in die Luft über seiner Handfläche. Die Projektion besteht aus einer dreidimensionalen Nachbildung von etwa 25 x 25 x 25 cm, die aus goldenem Licht zu bestehen scheint. Sie kann als eine Art 3D-Karte benutzt werden.


    Daidjishin (Großes Beben)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Das Genjutsu täuscht jemandem, der sich in Bewegung befindet, vor, dass die Erde unter seinen Füßen erbebt. Je schneller die Bewegung ist, desto stärker erscheint das Beben. Doch ist es ganz einfach daraus zu entkommen, denn der Betroffene muss nur stehen bleiben, um zu realisieren, dass es eigentlich gar nicht bebt, um danach seinen Weg uneingeschränkt fortzusetzen.


    >>>Sound<<<


    Kami no Utá (Lied der Gottheit)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: D
    Chakrakosten: E für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument)

    Beschreibung: Ein schwaches Genjutsu das den Anwender unsagbar überlegen wirken lässt, beeindruckt allerdings nur Anfänger und Zivilisten. Hierfür ist spielt der Anwender auf einer Flöte oder etwas Ähnlichem.


    Yumé no Utá (Lied der Träume)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: D
    Chakrakosten: E für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Ein schwaches Genjutsu das das Ziel einschläfert, oder je nach Genjutsu Affinität auch nur schläfrig macht. Bei steigender Chakrakontrolle erhöht sich die Wirkung, bis es auf dem höchsten Rang zum sofortigen Schlaf führen kann.


    Yushi no Utá (Lied des Helden)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: D
    Chakrakosten: E für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Ein schwaches Genjutsu das Mut und Selbstvertrauen weckt, allerdings auch Übermut. Wird ganz gerne bei feigen Genin eingesetzt um sie dazu zu bringen ihr Potential zu zeigen. Hierfür ist spielt der Anwender auf einer Flöte oder etwas Ähnlichem.


    Sekkin Guntai (Herannahen der Armee)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: D
    Chakrakosten: D pro Minute
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzung: Instrument der Wahl (z. B. Trommel), Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Wie das Schlagen von Pferdehufen auf dem Boden klingt die Melodie, die der Anwender für dieses Jutsu anstimmt. Doch aus dem Geräusch, das allenfalls von einem einzigen Tier stammen kann, wird mittels der Illusion eine ganze Herde an Pferden, welche sich durch ein lautes Getöse anzumelden scheinen. Doch es handelt sich dabei nicht um irgendeine einfache Herde von Wildtieren, sondern gezähmte Pferde, die auf ihren Rücken schwer gerüstete Krieger tragen.
    Alle Betroffenen hören dementsprechend nicht nur das Galoppieren der Pferde, sondern auch das Klirren von Rüstungen und die Rufe der Krieger. Des Weiteren kann man in einer gewissen Entfernung die herannahende Armee auch sehen, natürlich abhängig von der Umgebung.
    Je näher die Armee kommt, desto mehr verliert sie an Glaubhaftigkeit, da es sich bei den Pferden und ihren Reitern um undetaillierte Illusionen handelt.

    BB-Codes (open)
    Code:
    [color=red][u][b]Kai (Lösen)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Spezial
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]Variiert
    [color=red]Reichweite:[/color] Auf sich selbst, bzw. Berührung
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Mit dieser Technik kann man ein  Genjutsu von oder gegen sich aufheben, sofern man stark genug in  Genjutsu ist im Vergleich zu der aufzulösenden Technik. Für alles  weitere siehe Genjutsulösungsregeln.
    Code:
    [color=red][u][b]Kowairoya no Jutsu (Kunst des Stimmenimitators)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E
    [color=red]Reichweite: [/color]Sichtweite
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Bei diesem Jutsu wird dem Opfer  eine falsche Stimme des Anwenders vorgetäuscht. Diese muss allerdings  eine sein, die der Anwender zuvor schon einmal gehört hat. Andere  Personen in der Umgebung nehmen die Stimme des Anwenders normal wahr.
     
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 5: [/color]Der Anwender ist nun  in der Lage, dieses Genjutsu wie eines der Kategorie „Area“ zu wirken,  womit allen umliegenden Personen die falsche Stimme vorgegaukelt wird,  die Kosten aber auf D-Rang steigen.
    Code:
    [color=red][u][b]Magen - Narakumi no Jutsu (Dämonische Illusion - Blick in die Hölle)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E
    [color=red]Reichweite:[/color] 0-5 Meter
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Mit diesem Genjutsu schickt der Anwender dem Gegner eine schreckliche Vision.
    Mit dem Handseal der Schlange erschafft er einen Kreis aus Blättern die  um den Gegner wirbeln. Die Welt anschließend erscheint dann normal, bis  der Gegner die Illusion erkennt.
    Code:
    [color=red][u][b]Sora to Riku (Himmel und Erde)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Genjutsu macht dem Opfer  weis, die Welt stünde plötzlich auf dem Kopf. Aus Angst, in den nun  unter ihnen liegenden Himmel zu fallen, klammern sich die Opfer geradezu  an die Erde. Das Jutsu kann durch ein Kai aufgelöst werden, jedoch  reicht es auch, ein Bein vom Boden zu heben, um die Illusion zu brechen,  weshalb es im Gegensatz zu anderen Genjutsus als recht schwach  eingestuft wird.
    Code:
    [color=red][u][b]Zunzun Memai (Schneller Schwindel)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] 20 Meter
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein schnelles und – wenn im  richtigen Moment angewendet – mächtiges Jutsu, das auf den ersten Blick  recht harmlos erscheint. Der Anwender greift das Gleichgewichtsgefühl  des Gegners an und manipuliert es so, dass ihm plötzlich schwindlig  wird. Sollte das Opfer auf festem Boden stehen, wird es wahrscheinlich  nur hinfallen. Befindet es sich allerdings in der Luft oder einer  anderen prekären Lage (auf einem Ast balancierend) können die Folgen von  heftigen Prellungen bis hin zum Tod durch Genickbruch reichen. Das  Schwindelgefühl hält allerdings nur eine Sekunde lang an, wodurch die  Anwendung ein perfektes Timing vom Anwender erfordert, da das Opfer nach  dieser Sekunde sein Gleichgewichtsgefühl quasi sofort wiederfindet.
    Code:
    [color=red][u][b]Bakuhatsu Henshu (Explosionstäuschung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Bei diesem einfachen Jutsu wird  dem Gegner weiß gemacht, dass direkt hinter ihm eine Explosion  stattfindet. Unerfahrene Shinobi wie Akademieschüler oder Genin wirbeln  oft herum um sich zu vergewissern und ignorieren dabei die Tatsache,  dass sie ungedeckt einem Angriff ausgeliefert sind. Es wird hier  lediglich das Gehör der Opfer angegriffen.
    Code:
    [color=red][u][b]Dansu hatsuku (Tanzende Lichter)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E
    [color=red]Reichweite:[/color] 20 m
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Diese an und für sich harmlose  Kunst kann auf eine Person, ein Objekt oder einen festgesetzten Punkt  gewirkt werden, sofern sich diese in direkter Sichtweite befinden. Die betroffene Stelle bzw. Person wird von hübschen,  umherschwirrenden Lichtern umgeben, die es umschwirren wie Glühwürmchen,  sofern die Illusion für bare Münze genommen wird. Allerdings verhindert  die Kunst recht effektiv das Verstecken. In den früheren Ninjakriegen  wurde diese Kunst daher gerne genutzt, um Ziele für Schützen zu  markieren. Die Wirkung der tanzenden Lichter hält fünf Minuten lang an.  In dieser Zeitspanne muss der Anwender das Opfer zumindest im  Blickwinkel haben. Gelingt es dem Opfer, sich trotz der Leuchtreklame  zum Beispiel durch einen Sprung ins Wasser oder am hellichten Tag in  einer Menschenmenge aus dem Blickfeld des Anwenders zu bewegen, endet  die Illusion.
    Code:
    [color=red][u][b]Kasumi Juusha no Jutsu (Kunst der Nebeldiener)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] In 20 Meter Umkreis, mit steigender Chakrakontrolle größer werdend
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Bei diesem Genjutsu werden falsche Angreifer erschaffen, die den Gegner verwirren sollen. Diese  Doppelgänger sind jedoch nicht real, der Anwender kann aber in dem er  Kunais und Shuriken geschickt einsetzt dem Gegner glauben machen, dass  sie die Fähigkeit besitzen anzugreifen. Wenn ein Gegner diese Illusion  z.B. mit Taijutsu angreift, dann verschwindet die Stelle des Angriffs  zwar kurz, aber der Doppelgänger selbst kann nicht zerstört werden. Die Doppelgänger können unabhängig von den Bewegungen des Anwenders agieren, je unwahrscheinlicher diese jedoch werden, desto einfacher sind sie als Täuschungen zu erkennen.
    Die Anzahl der so erschaffbaren Illusionsdoppelgänger entspricht der Chakrakontrollstufe des Anwenders.
    Code:
    [color=red][u][b]Kibakufuda Henshu (Explosionsmarkentäuschung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Bei diesem sehr einfachen Jutsu  wird nichts anderes gemacht, außer den Opfern die Illusion eines  Explosionssiegels an das Bein zu hängen. Nach der Aktivierung zündet  sich das Explosionssiegel selbst mit dem markanten, herab brennenden  Geräusch. Ist es vollkommen herunter gebrannt, verschwindet das Siegel  einfach, es folgt also keine Explosion. Obwohl diese Illusion ziemlich  banal ist, verfehlt sie ihre Wirkung selten, denn dieses Jutsu wird  meist unmittelbar vor einem Angriff benutzt. Wenn sich das oder die  Opfer eigentlich verteidigen sollten, lenkt diese Illusion seine  Aufmerksamkeit auf das Explosionssiegel, weshalb es einfacher ist, den  Gegner zu treffen.
    Code:
    [color=red][u][b]Kokohi no Jutsu (Kunst der Aussehensänderung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E
    [color=red]Reichweite:[/color] Auf Berührung
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein einfaches Genjutsu, das das  Aussehen eines Gegenstandes ändert. Dabei können weder Größe noch  Volumen in Übermassen geändert werden (eine Maus wird kein Elefant und  aus einem Ball kein Schwert). Diese Gen-Jutsu ändert NUR das Aussehen.  Ein Fisch riecht trotz der Änderung in einen Stock noch nach Fisch und  fühlt sich genauso glitschig an.
    Code:
    [color=red][b][u]Surō Henshu (Wurfwaffentäuschung)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses äußerst einfache Jutsu  macht nicht mehr, als ein Trugbild einer beliebigen Wurfwaffe zu  erstellen, die auf das oder die Opfer zufliegt. Trifft das Wurfgeschoss  verblasst das Genjutsu sofort ohne Wirkung zu zeigen. Deshalb ist es  eher dazu gedacht, den Gegner in Bewegung zu halten, dieses Jutsu kostet  nämlich beinahe überhaupt kein Chakra. Das Geschoss muss hierbei nicht  vom Anwender aus losfliegen, sondern kann auch aus dem Gebüsch kommen.
     
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 2:[/color] 1 Wurfwaffe
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 3:[/color] 2 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 4:[/color] 3 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 5:[/color] 5 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 6:[/color] 10 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 7:[/color] 20 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 8:[/color] 30 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 9:[/color] 40 Wurfwaffen
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 10:[/color] 50 Wurfwaffen
    Code:
    [color=red][u][b]Tōsha Genri: Chi Iki (Projektionsprinzip: Terrain)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang: [/color]D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E
    [color=red]Reichweite: [/color]30cm über der geöffneten Handfläche
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Der Anwender projiziert einen  Raum oder ein Gelände, das er schon einmal betreten oder aus der  Vogelperspektive gesehen hat in die Luft über seiner Handfläche. Die  Projektion besteht aus einer dreidimensionalen Nachbildung von etwa 25 x  25 x 25 cm, die aus goldenem Licht zu bestehen scheint. Sie kann als  eine Art 3D-Karte benutzt werden.
    Code:
    [color=red][b][u]Daidjishin (Großes Beben)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=white][color=red]Chakrakosten:[/color] E[/color]
    [color=white]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Das Genjutsu täuscht jemandem,   der sich in Bewegung befindet, vor, dass die Erde unter seinen Füßen   erbebt. Je schneller die Bewegung ist, desto stärker erscheint das   Beben. Doch ist es ganz einfach daraus zu entkommen, denn der Betroffene   muss nur stehen bleiben, um zu realisieren, dass es eigentlich gar nicht bebt, um danach seinen Weg uneingeschränkt fortzusetzen.
    >>>Sound<<<
    Code:
    [color=red][u][b]Kami no Utá (Lied der Gottheit)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 3, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument)
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein schwaches Genjutsu das den  Anwender unsagbar überlegen wirken lässt, beeindruckt allerdings nur  Anfänger und Zivilisten. Hierfür ist spielt der Anwender auf einer Flöte  oder etwas Ähnlichem.
    Code:
    [color=red][u][b]Yumé no Utá (Lied der Träume)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein schwaches Genjutsu das das  Ziel einschläfert, oder je nach Genjutsu Affinität auch nur schläfrig  macht. Bei steigender Chakrakontrolle erhöht sich die Wirkung, bis es  auf dem höchsten Rang zum sofortigen Schlaf führen kann.
    Code:
    [color=red][u][b]Yushi no Utá (Lied des Helden)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein schwaches Genjutsu das Mut  und Selbstvertrauen weckt, allerdings auch Übermut. Wird ganz gerne bei  feigen Genin eingesetzt um sie dazu zu bringen ihr Potential zu zeigen.  Hierfür ist spielt der Anwender auf einer Flöte oder etwas Ähnlichem.
    Code:
    [color=red][b][u]Sekkin Guntai (Herannahen der Armee)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] D
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D pro Minute
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Instrument der Wahl (z. B. Trommel), Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Wie das Schlagen von Pferdehufen auf dem Boden klingt die Melodie, die der Anwender für dieses Jutsu anstimmt. Doch aus dem Geräusch, das allenfalls von einem einzigen Tier stammen kann, wird mittels der Illusion eine ganze Herde an Pferden, welche sich durch ein lautes Getöse anzumelden scheinen. Doch es handelt sich dabei nicht um irgendeine einfache Herde von Wildtieren, sondern gezähmte Pferde, die auf ihren Rücken schwer gerüstete Krieger tragen.
    Alle Betroffenen hören dementsprechend nicht nur das Galoppieren der Pferde, sondern auch das Klirren von Rüstungen und die Rufe der Krieger. Des Weiteren kann man in einer gewissen Entfernung die herannahende Armee auch sehen, natürlich abhängig von der Umgebung.
    Je näher die Armee kommt, desto mehr verliert sie an Glaubhaftigkeit, da es sich bei den Pferden und ihren Reitern um undetaillierte Illusionen handelt.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2017
  4. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    C-Rang Genjutsus


    Eizō no Ankokumen no Jutsu (Finsteres Spiegelbild)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 15m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Durch dieses Jutsu erschafft der Anwender einen alt aussehenden Spiegel direkt vor seinem Opfer. Dieses sieht sich selbst in einer verzerrten und dunklen Art und Weise. Dieses dunkles Ich erzählt dem Opfer von all den Missetaten die es in seinem Leben verbrochen hat und wie schlecht es eigentlich ist. Bei willensstarken Personen hat dieses Jutsu keinen Effekt, andersherum ist es jedoch genauso: Eine ohnehin schon unsichere Person wird durch dieses Jutsu wohl einen Zusammenbruch erleiden. Sollte das Genjutsu allerdings nicht aufgehoben werden, entstehen mit der Zeit immer mehr Spiegel um das Opfer herum, die auf es einreden und immer weiter zermürben. Sollte das Opfer den Spiegel mit einem beherzten Schlag oder ein Jutsu zerstören wird auch das Jutsu aufgelöst.


    Kanjou (Gefühl)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu
    Rang: C
    Chakrakosten: D - B
    Reichweite: 15m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Mit diesem Genjutsu gaukelt der Anwender dem Opfer vor, eine Emotion seinerseits hervorzurufen. Es ist effektiver, ein bereits vorhandenes Gefühl zu manipulieren, allerdings ist es auch möglich, die gewünschte Emotion zu wecken. Angst und Blutlust sind zu primitiv, als dass sie mit diesem Genjutsu hervorgerufen werden können.
    Das Opfer wird nach Anwendung der Kunst von dem Gefühl nach Wahl des Genjutsunutzers befallen, jedoch geschieht das so subtil, dass das Opfer häufig gar nicht bemerkt, dass es unter dem Einfluss eines Genjutsus steht. Sehr disziplinierte oder erfahrene Shinobi werden sich von diesem Genjutsu auch weniger beeinflussen lassen, insbesondere, wenn die Umstände zu ihren Gunsten stehen.
    Wie auch immer der Genjutsunutzer die Kunst anwendet, kann der Effekt stark variieren. So kann ein extrem ungehaltener Gegner dazu bewegt werden, sich geradezu berserkerhaft in den Kampf hineinzusteigern, während ein ohnehin schon stark demoralisierter Gegner vielleicht doch etwas früher die Aufgabe in Erwägung zieht. Eine mehrfache Anwendung der Kunst verstärkt den Effekt nicht.
    Die Kunst wird mit steigender Chakrakontrolle stärker. Als Beispiel für den Effekt wird hier Hoffnungslosigkeit bei einem durchschnittlich willensstarken Genin verwendet.

    Chakrakontrolle Stufe 5: Ein stark demoralisierter Gegner zieht angesichts einer Übermacht viel eher in Erwägung, sich zu ergeben.
    Chakrakontrolle Stufe 6: Ein demoralisierter Gegner zieht es vor, seine Gefährten zu betrauern, anstatt sich sinnloserweise in den Kampf zu stürzen.
    Chakrakontrolle Stufe 7, Chakrakosten C: "Warum müssen wir diesen Streit anfangen? Wir werden ohnehin sterben, wohlmöglich gleich und heute." (an dieser Stelle wird ein rührseliger Mensch garantiert in Tränen ausbrechen)
    Chakrakontrolle Stufe 8, Chakrakosten C: "Das Leben ist so sinnlos. Das Streben ist vergeblich und lächerlich, jeder Widerstand ist zwecklos. Warum aufstehen? Warum nicht hinsetzen und jammern, wie sinnlos das Leben ist?"
    Chakrakontrolle Stufe 9, Chakrakosten B: "Wenn ich jetzt aufstehe, dann stolpere ich über meine eigenen Füße und breche mir das Genick. Besser, ich rühre mich nicht, ich Feigling."


    Kakuu no Koe (Eingebildete Stimme)

    Element: -
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Dieses Jutsu gaukelt dem Opfer vor, es höre seine eigene Stimme. Und das nicht aus der Ferne oder neben sich, sondern direkt in seinem Kopf selbst, quasi als Gedanken. Diese Stimme flüstert ihm zu, was der Anwender des Jutsus gerade als am vorteilhaftesten für das Opfer befindet. Dabei spielt es keine Rolle, ob er dem im Genjutsu Befindlichen Mut zuspricht, ihm sagt, was wohl am besten zu tun sei oder ihm Selbstzweifel einredet - es kommt ganz auf die Situation und die Flexibilität des Anwenders an.
    Keinesfalls sollte man diese Technik als eine Art Gedankenaustausch betrachten, da der Anwender nicht weiß, was das Opfer gerade denkt oder als nächstes tun möchte, weswegen es eine Menge Fingerspitzengefühl und gutes Timing benötigt, um dieses Jutsu effizient zu wirken. Ferner ist es auch nicht möglich, auf diese Weise direkte Befehle zu erteilen. Es ist alles mehr ein Vielleicht oder "Ich könnte doch mal...", was das Opfer hört als ein wirkliches Erteilen irgendwelcher Aufforderungen. Immerhin geht es darum, den Gegner so subtil wie möglich zu beeinflussen.


    Jubun na jisei (Technik der vollständigen Selbstkontrolle)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Spezial
    Rang: C
    Chakrakosten: E pro 5 Minuten
    Reichweite: Selbst

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5

    Beschreibung: Dieses Jutsu nutzt die Beschränktheit des menschlichen Gehirns aus, unter mehr als einem Genjutsu zur selben Zeit stehen zu können, um feindlichen Illusionen auszuweichen. Der Anwender belegt sich selbst mit einem Genjutsu, das an seiner Wahrnehmung zwar nichts ändert, wohl aber in direkte Konkurrenz zu feindlichen Genjutsus tritt und diese zu verdrängen sucht. Je nach Fähigkeitenstärke des Anwenders im Vergleich zu seinem Gegner, ist es somit möglich, jeglicher Einflussnahme feindlicher Genjutsus auszuweichen. Die Faktoren, die dabei eine Rolle spielen, sind zum einen die Genjutsuerfahrung, zum anderen Chakrakontrolle und das Wissen um die angreifende Illusion selbst. Das Jutsu ist jedoch kein Genjutsualarm, so dass der Anwender also nicht merkt, wenn seine Illusion mit einer fremden in Konkurrenz tritt; ebenso ist es während der Anwendung nicht möglich, andere Genjutsus einzusetzen. Die Illusion löst sich, wie andere Genjutsus auch, auf, wenn man das Bewusstsein verliert oder schläft. Die größte Schwäche des Jutsus besteht in der fortgeschrittenen Fähigkeit mancher Gegner, Genjutsus mithilfe des Magen: Nijū Kokoni Arazu no Jutsu aufeinander stapeln zu können. Das Schutzjutsu fixiert sich nämlich nur auf das erste der beiden gegnerischen Jutsu und macht den Anwender äußerst verletzlich gegenüber dem zweiten, da sein Gehirn fest davon überzeugt ist, in der Realität zu stecken. Er kann aus diesem nicht ohne Fremdeinwirkung ausbrechen.
    Um den Erfolg des Jutsus zu bestimmen, bedient man sich folgender Formel:

    Genjutsurang (Zahlenwert, wobei E einer 1 und S einer 6 entspricht) + Chakrakontrollstufe / 2

    Beherrscht der Anwender das angreifende Genjutsu selbst, so erhält er einen zusätzlichen Bonus von +2 auf sein Ergebnis. Die beiden Zahlen werden anschließend miteinander verglichen, ist das Ergebnis des Anwenders höher, kann er das feindliche Genjutsu abblocken; gewinnt der Angreifende, ist das Jubun na jisei wirkungslos; sind beide Zahlen komplett identisch, wird auf die Steigerungsstufe zurück gegriffen und der Talentiertere wird gewinnen. Sollte danach immer noch ein Patt vorliegen, wird der Sieger durch einen Chakravergleich bestimmt: Investiert der Gegner eine zusätzliche Menge Chakra in das Jutsu, muss diese vom Anwender pariert werden, ist dies nicht möglich, so beginnt das Genjutsu zu wirken. Sollte es dazu kommen, wird dem Anwender allerdings bemerkbar, dass ein Genjutsu auf ihn gewirkt wurde.


    Kori Shinchuu no Jutsu (Kunst der Irreführung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Der betroffene Umkreis um das Opfer (maximal 50 Meter)

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Dieses Genjutsu zwingt sein Opfer dazu, im Kreis zu laufen. Erkennt das Opfer nicht früh genug, dass es im Kreis läuft, wird es wahnsinnig, weil es immer wieder den selben Weg geht ohne das gewünschte Ziel zu erreichen, während sein Körper langsam seine Kräfte verliert. Diese Kunst bedarf einer gewissen Vorbereitungszeit, die mit entsprechend hoher Chakrakontrolle sinkt. Zu Beginn liegt sie bei etwa einer Stunde.


    Fukashi no Omoni (Unsichtbare Bürde)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 20 Meter

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Mithilfe dieser Technik kann dem Gegner vorgegaukelt werden, sein Körper würde nach und nach schneller erlahmen, indem das gefühlte Körpergewicht langsam und vorsichtig über einen gewissen Zeitraum erhöht wird. Dadurch werden seine Bewegungen langsamer und seine Kräfte schwinden schneller. Geschickt eingesetzt ist es sehr, sehr unwahrscheinlich dass der Gegner diese Illusion als solche durchschaut. Mit höherer Chakrakontrolle kann der Gegner stärker belastet werden.


    Kururunfa (Ruhe vor dem Sturm)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: Sichtweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung:Der Anwender formt eine kurze Fingerzeichenkette und alle Geräusche um den Feind herum scheinen zu verstummen. Die Umgebung erscheint völlig leblos, kein einziges Tier ist zu sehen, und den Gegner beschleicht das ungute Gefühl, vor einer großen Katastrophe zu stehen.
    Diese Kunst wird dazu verwendet, einen Gegner zu lähmen, oder zumindest zu verunsichern, indem man ihm das Gefühl der Hilflosigkeit vermittelt. Bis auf den Anwender und das Opfer scheint die Welt völlig leer, und Verbündete des Anwenders können sehr gut einen Überraschungsangriff starten, da der Gegner diese völlig vergisst und nur noch sich, den Anwender und das nahende Unheil sieht.


    Ganko na Seki (Hartnäckiger Husten)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 20 Meter

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Der Anwender manipuliert das Gehirn des Opfers so, dass es beim nächsten Mal einatmen ein merkwürdiges Kratzen im Hals verspürt, das wiederum einen trockenen Husten provoziert. Im richtigen Augenblick angewendet kann dieses Jutsu dem Shinobi die nötigen ein, zwei Sekunden verschaffen, um ein weiteres Jutsu oder einen anderen Angriff vorzubereteiten.


    Genun: Kanete Kan (Schwindel: Déjà-Vu)

    Element:Keines
    Typ:Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung:Nachdem das Fingerzeichen der Schlange geformt wurde, muss in den nächsten Sekunden ein Körperkontakt mit dem Gegner erfolgen. Je nach Chakrakontrolle kann dieser Zeitraum variiert werden. Nach dem Kontakt beginnt das Genjutsu und bewirkt beim Gegner eine Art Zeitschleife, das Jutsu gaukelt ihm vor, die letzten Sekunden (vom Fingerzeichen bis zum Körperkontakt) immer wieder zu durchleben. Es kann, neben Kai, durch einen äußeren Kontakt aufgehoben werden, wobei hierfür allerdings ein leichter Schlag benötigt wird.


    Mawaru Sekai (Kreisende Welt)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung:Dieses Genjutsu beeinflusst das Opfer dahingehend, dass sich die Erde unter ihnen und um sie herum zu drehen beginnt. Nach etwa zehn Sekunden dreht sich die Umgebung bereits so schnell, dass nur noch Umrisse zu erkennen sind. Zwanzig Sekunden nach Beginn des Jutsus sieht das Opfer nur noch stark verschmiert seine Umgebung, jedoch kommt es dann zu einem abrupten Stillstand, und die Illusion löst sich von selbst auf.


    Tahatsusei no kansetsu riumachi (Polymorphe Polyarthritis)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 10 Meter

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Das Jutsu gaukelt dem Gegner vor, seine Gelenke schmerzten bei jeder Bewegung, wobei der Effekt mit der Zeit von einem leichten Ziehen über ein dumpfes Pochen bis zu einem fiesen Stechen zunimmt und immer mehr Gelenke von dem Spontanrheuma befallen werden. Da das Jutsu in seiner Intensität wächst, wird es zu Anfang kaum als solches wahrgenommen und selbst bei stärkster Ausprägung wird es den Gegner niemals so beeinträchtigen, dass er sich nicht mehr bewegen kann, allerdings fällt es dem Opfer ebenso mit steigender Wirkungsdauer einfacher, das Genjutsu durch den Schmerz bedingt einfacher aufzulösen.


    Ooki ku hirai ta kizu (Klaffende Wunde)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Der Anwender muss für die erfolgreiche Anwendung dieser Kunst innerhalb von fünfzehn Sekunden nach Formen eines einzigen Handzeichens einen Treffer im direkten Nahkampf landen. Sodann wird dem Opfer vorgegaukelt, es sei durch die Attacke schwer verwundet worden und empfindet Schmerz, während es sich einbildet, stetig Blut durch die klaffende Wunde zu verlieren. Die Kunst ist nur für das Opfer sichtbar, sodass so manches Großmaul durch diese geringfügige Illusion als Weichei dargestellt wurde. In Wirklichkeit ist das Opfer vollkommen unverletzt. Die Wirkung der Illusion hält fünf Minuten lang an.


    Raigen Rakochu (Scheinangriff)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 1 Meter

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Nachdem das nötige Fingerzeichen geformt wurde, wird die Umgebung in ein gleißendes Licht gehüllt, das dem Opfer dieser Kunst nach Abebben des Blendeffekts vortäuscht, es würde von einer tatsächlich anwesenden Person angegriffen werden. Der hierbei durchgeführte Angriff kann sich unterschiedlich äußern. Es kann sich um einen taijutsubasierten Nahkampfangriff, einfache Schläge oder Tritte oder auch ein Ninjutsu handeln. Jedoch handelt es sich bei dem Angriff, sowie beim Blenden, nur um eine Täuschung, die dem Anwender genug Zeit geben soll, seinen realen Angriff zu starten. Außerdem kann das Jutsu lediglich drei Sekunden aufrecht erhalten werden.


    Awai Tsukiyo no Jutsu (Fahle Mondnacht)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: C
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 60m Radius

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Dieses Jutsu betrifft alle in einem verhältnismäßig großen Radius. Die Illusion bewirkt, dass alle Anwesenden das Gefühl haben, es sei mitten in der Nacht und lediglich der Vollmond würde Licht spenden. Die Anwendungsmöglichkeiten dieses Jutsus sind vielfältig, es kann jedoch auch nach hinten losgehen, wenn sich der Feind gut in der Dunkelheit zurecht findet. Da diese Kunst sich allerdings nur auf dem C-Rang befindet, ist sie nicht stark genug, um das Sonnenlicht komplett auszublenden. Sprich je heller es in Wirklichkeit ist, desto heller scheint auch der Mond. Der Nachteil an dieser Kunst ist, dass je länger sie aufrecht erhalten wird, ihr Effekt immer schwächer wird. Mit der Zeit wird der rabenschwarze Himmel immer heller und auch der Mond verwandelt sich langsam wieder in die Sonne. Die Maximaldauer dieser Kunst beträgt deswegen circa 30 Minuten.


    Kuroi Mure (Schwarzer Schwarm)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: C
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen:Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Nach einem einzigen Fingerzeichen beginnt der Anwender, sich in zahllose schwarze Vögel aufzulösen, die sich schließlich im Schwarm auf den Gegner stürzen (können). Während der Wirkung der Illusion kann der Anwender mit Wurfmessern dem Gegner weiß machen, die Vögel würden ihn tatsächlich angreifen, oder er nutzt diese Kunst lediglich zur Flucht.


    Magen - Mokuteki (Dämonische Illusion: Objekt erschaffen)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Die Illusion eines Objektes bis zur Größe eines Kubikmeters wird mittels einer langen Fingerzeichenkette erschaffen. Das Objekt wirft Schatten bzw. Licht und verursacht Geräusche, kann aber durch Unregelmäßigkeiten sehr leicht durch genaue Beobachtung durchschaut werden. Es ist dem Genjutsunutzer möglich, dem sonst unbeweglichen und an seine Position festgesetzten Objekt eine kleine Bewegung zu verpassen, wie das Zuschnappen einer Mausefalle oder das Flackern einer Kerze. Wird diese Illusion berührt, so wird dem Opfer vorgegaukelt, dass das Objekt tatsächlich die ihm zustehenden Eigenschaften besitzt. Eine durch diese Illusion erschaffene Fackel wird also prasseln und Licht spenden, allerdings wird sich der Anwender vielleicht wundern, dass sie keine Wärme verströmt, bis er direkt in die Flammen greift, woraufhin er glaubt, sich zu verbrennen, obwohl dem nicht so ist. Die Illusion bleibt bis zu dreißig Minuten bestehen und kann vom Anwender jederzeit aufgehoben werden.


    Tōsha Genri: Engeki (Projektionsprinzip: Theater)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: C
    Chakrakosten: D-C
    Reichweite: Etwa einen Meter vom Anwender entfernt

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2, Tōsha Genri: Chi Iki

    Beschreibung: Das Jutsu erschafft eine drei dimensionale Abbildung einer Handlung, die der Anwender miterlebt hat, wobei die Personen und Gegenstände alle detailliert dargestellt werden. Ab Chakrakontrolle 5 kann auch eine Handlung erfunden werden und als Projektion dargestellt werden. Diese Projektion scheint in beiden Fällen aus goldenem Licht zu bestehen und kann höchstens achtzehn Kubikmeter groß werden. (3m x 3m x 2m) Je nach Größe variieren die Chakrakosten, während bei einer Größe bis zu 9 Kubikmeter nur Kosten des Ranges D aufgebracht werden müssen, erfordert eine Größere Projektion C-Kosten.


    Tenshi ya Akuma (Engelchen und Teufelchen)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: C
    Chakrakosten: D
    Reichweite: 20 Meter

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Das Jutsu erschafft zwei kleine Abbilder des Gegners auf dessen Schultern, das eine jedoch wirkt in seiner reinweißen Kleidung und dem eleganten Auftreten engelsgleich, das andere dagegen mit seinen dicken Augenringen und der düsteren Aura wie das genaue Gegenteil. Nachdem sie sich materialisiert haben, beginnen die beiden auf das Opfer einzureden, allerdings von zwei vollkommen unterschiedlichen Standpunkten: Das Engelchen redet dem Opfer ins Gewissen, das er doch ja niemandem schaden solle, kommentiert jede „falsche“ Handlung strafend und pocht auf ethische Überlegenheit. Das Teufelchen wiederum beschwört mit seinen Worten schreckliche Gräueltaten herauf und versucht das Opfer damit in den Wahnsinn zu treiben, abnormal brutale und unbedachte Methoden vorzuschlagen, die allerdings alle miteinander keine guten Pläne hergeben. Das Opfer findet sich also inmitten eines Gewissenskonflikts wieder, den es nur dann unterbrechen kann, wenn er das Genjutsu mit Kai löst. Schlägt er beispielsweise nach den Gestalten auf seinen Schultern, dann verschwinden sie kurz und kehren nach einigen Sekunden noch lauter und vorwitziger zurück.


    Ame akakato (Brennender Regen)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: C
    Chakrakosten: C für die Anwendung und C pro 5 Minuten zur Aufrechterhaltung
    Reichweite: 50m Radius

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3, Totsuzen no Ame

    Beschreibung: Diese Illusion gaukelt ihren Opfern vor, dass der bereits vorhandene Regen unangenehm auf der Haut brennt, dieses Empfinden nimmt mit der Zeit zu. Zudem scheint der Regen ungewöhnlich zu flimmern, ganz so, als wäre er heiß.


    >>>Sound<<<


    Gomon no Utá (Lied der Folter)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: C
    Chakrakosten: D für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder ein vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Ein schwaches Genjutsu, relativ leicht zu durchbrechen, es bereitet einfach sengenden, stechenden, bohrenden Schmerz in jeder erdenklichen Variation und ist zum Foltern gedacht und um schnell viel Information zu erhalten.


    Shinobi no Utá (Lied des Ninjas)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: C
    Chakrakosten: D für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Ein mittelstarkes Genjutsu welches dem Ziel vorspielt, dass es weder hungrig, noch durstig, noch müde, noch erschöpft ist bzw. wird, lässt einen also alles aus sich heraus holen, bis man an Erschöpfung stirbt. Das Genjutsu bzw. das Flötenspiel muss die ganze Zeit aktiv gehalten werden. Das ganze kann auch stark nach hinten los gehen, da man sich selbst nur noch schwer einschätzen kann.


    Ígaku no Utá (Lied der Medizin)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: C
    Chakrakosten: D für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Ein mittelstarkes Genjutsu, das einen Verbündeten oder sich selbst von Schmerzen befreit. Für eine fortwährende Wirkung muss das Lied genauso lange gespielt werden, wie es wirken soll.


    Chūmoku no uta (Lied der Aufmerksamkeit)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu – Sound
    Rang: C
    Chakrakosten: C pro Minute
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzung: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Das Lied der Aufmerksamkeit ist ein akustisches Genjutsu, das es dem Anwender erlaubt die Aufmerksamkeit des Opfers auf sich selbst zu ziehen. Allerdings kann diese Technik nur unentschlossene Gegner dazu bringen sich auf den Genjutsuanwender zu fixieren und dadurch, dass der Anwender das Ziel wird, entsteht eine gewisse Gefahr bei der Benutzung dieser Technik. Natürlich reagieren Menschen unterschiedlich auf diese Technik, denn willenstarke Personen lassen sich weniger stark beeinflussen, als Menschen, die von Natur aus unentschlossen sind und sich leicht beeinflussen lassen.

    BB-Codes (open)
    Code:
    [color=red][u][b]Eizō no Ankokumen no Jutsu (Finsteres Spiegelbild)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite: [/color]15m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Durch dieses Jutsu erschafft der Anwender einen alt aussehenden Spiegel direkt vor seinem Opfer. Dieses sieht sich selbst in einer verzerrten und dunklen Art und Weise. Dieses dunkles Ich erzählt dem Opfer von all den Missetaten die es in seinem Leben verbrochen hat und wie schlecht es eigentlich ist. Bei willensstarken Personen hat dieses Jutsu keinen Effekt, andersherum ist es jedoch genauso: Eine ohnehin schon unsichere Person wird durch dieses Jutsu wohl einen Zusammenbruch erleiden. Sollte das Genjutsu allerdings nicht aufgehoben werden, entstehen mit der Zeit immer mehr Spiegel um das Opfer herum, die auf es einreden und immer weiter zermürben. Sollte das Opfer den Spiegel mit einem beherzten Schlag oder ein Jutsu zerstören wird auch das Jutsu aufgelöst.
    Code:
    [color=red][u][b]Kanjou (Gefühl)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D - B
    [color=red]Reichweite: [/color]15m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Mit diesem Genjutsu gaukelt der Anwender dem Opfer vor, eine Emotion seinerseits hervorzurufen. Es ist effektiver, ein bereits vorhandenes Gefühl zu manipulieren, allerdings ist es auch möglich, die gewünschte Emotion zu wecken. Angst und Blutlust sind zu primitiv, als dass sie mit diesem Genjutsu hervorgerufen werden können.
    Das Opfer wird nach Anwendung der Kunst von dem Gefühl nach Wahl des Genjutsunutzers befallen, jedoch geschieht das so subtil, dass das Opfer häufig gar nicht bemerkt, dass es unter dem Einfluss eines Genjutsus steht. Sehr disziplinierte oder erfahrene Shinobi werden sich von diesem Genjutsu auch weniger beeinflussen lassen, insbesondere, wenn die Umstände zu ihren Gunsten stehen.
    Wie auch immer der Genjutsunutzer die Kunst anwendet, kann der Effekt stark variieren. So kann ein extrem ungehaltener Gegner dazu bewegt werden, sich geradezu berserkerhaft in den Kampf hineinzusteigern, während ein ohnehin schon stark demoralisierter Gegner vielleicht doch etwas früher die Aufgabe in Erwägung zieht. Eine mehrfache Anwendung der Kunst verstärkt den Effekt nicht.
    Die Kunst wird mit steigender Chakrakontrolle stärker. Als Beispiel für den Effekt wird hier Hoffnungslosigkeit bei einem durchschnittlich willensstarken Genin verwendet.
     
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 5:[/color] Ein stark demoralisierter Gegner zieht angesichts einer Übermacht viel eher in Erwägung, sich zu ergeben.
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 6:[/color] Ein demoralisierter Gegner zieht es vor, seine Gefährten zu betrauern, anstatt sich sinnloserweise in den Kampf zu stürzen.
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 7, Chakrakosten C:[/color] "Warum müssen wir diesen Streit anfangen? Wir werden ohnehin sterben, wohlmöglich gleich und heute." (an dieser Stelle wird ein rührseliger Mensch garantiert in Tränen ausbrechen)
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 8, [color=red]Chakrakosten C[/color]:[/color] "Das Leben ist so sinnlos. Das Streben ist vergeblich und lächerlich, jeder Widerstand ist zwecklos. Warum aufstehen? Warum nicht hinsetzen und jammern, wie sinnlos das Leben ist?"
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 9, [color=red]Chakrakosten B[/color]:[/color] "Wenn ich jetzt aufstehe, dann stolpere ich über meine eigenen Füße und breche mir das Genick. Besser, ich rühre mich nicht, ich Feigling."
    Code:
    [b][color=red][u]Kakuu no Koe (Eingebildete Stimme)[/u][/color][/b]
     
    [color=red]Element:[/color] -
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Dieses Jutsu gaukelt dem Opfer vor, es höre seine eigene Stimme. Und das nicht aus der Ferne oder neben sich, sondern direkt in seinem Kopf selbst, quasi als Gedanken. Diese Stimme flüstert ihm zu, was der Anwender des Jutsus gerade als am vorteilhaftesten für das Opfer befindet. Dabei spielt es keine Rolle, ob er dem im Genjutsu Befindlichen Mut zuspricht, ihm sagt, was wohl am besten zu tun sei oder ihm Selbstzweifel einredet - es kommt ganz auf die Situation und die Flexibilität des Anwenders an.
    Keinesfalls sollte man diese Technik als eine Art Gedankenaustausch betrachten, da der Anwender nicht weiß, was das Opfer gerade denkt oder als nächstes tun möchte, weswegen es eine Menge Fingerspitzengefühl und gutes Timing benötigt, um dieses Jutsu effizient zu wirken. Ferner ist es auch nicht möglich, auf diese Weise direkte Befehle zu erteilen. Es ist alles mehr ein Vielleicht oder "Ich könnte doch mal...", was das Opfer hört als ein wirkliches Erteilen irgendwelcher Aufforderungen. Immerhin geht es darum, den Gegner so subtil wie möglich zu beeinflussen.
    Code:
    [color=red][b][u]Jubun na jisei (Technik der vollständigen Selbstkontrolle)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Spezial
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] E pro 5 Minuten
    [color=red]Reichweite:[/color] Selbst
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 5
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu nutzt die Beschränktheit des menschlichen Gehirns aus, unter mehr als einem Genjutsu zur selben Zeit stehen zu können, um feindlichen Illusionen auszuweichen. Der Anwender belegt sich selbst mit einem Genjutsu, das an seiner Wahrnehmung zwar nichts ändert, wohl aber in direkte Konkurrenz zu feindlichen Genjutsus tritt und diese zu verdrängen sucht. Je nach Fähigkeitenstärke des Anwenders im Vergleich zu seinem Gegner, ist es somit möglich, jeglicher Einflussnahme feindlicher Genjutsus auszuweichen. Die Faktoren, die dabei eine Rolle spielen, sind zum einen die Genjutsuerfahrung, zum anderen Chakrakontrolle und das Wissen um die angreifende Illusion selbst. Das Jutsu ist jedoch kein Genjutsualarm, so dass der Anwender also nicht merkt, wenn seine Illusion mit einer fremden in Konkurrenz tritt; ebenso ist es während der Anwendung nicht möglich, andere Genjutsus einzusetzen. Die Illusion löst sich, wie andere Genjutsus auch, auf, wenn man das Bewusstsein verliert oder schläft. Die größte Schwäche des Jutsus besteht in der fortgeschrittenen Fähigkeit mancher Gegner, Genjutsus mithilfe des [color=red][b]Magen: Nijū Kokoni Arazu no Jutsu[/b][/color] aufeinander stapeln zu können. Das Schutzjutsu fixiert sich nämlich nur auf das erste der beiden gegnerischen Jutsu und macht den Anwender äußerst verletzlich gegenüber dem zweiten, da sein Gehirn fest davon überzeugt ist, in der Realität zu stecken. Er kann aus diesem nicht ohne Fremdeinwirkung ausbrechen.
    Um den Erfolg des Jutsus zu bestimmen, bedient man sich folgender Formel:
     
    Genjutsurang (Zahlenwert, wobei E einer 1 und S einer 6 entspricht) + Chakrakontrollstufe / 2
     
    Beherrscht der Anwender das angreifende Genjutsu selbst, so erhält er einen zusätzlichen Bonus von +2 auf sein Ergebnis. Die beiden Zahlen werden anschließend miteinander verglichen, ist das Ergebnis des Anwenders höher, kann er das feindliche Genjutsu abblocken; gewinnt der Angreifende, ist das Jubun na jisei wirkungslos; sind beide Zahlen komplett identisch, wird auf die Steigerungsstufe zurück gegriffen und der Talentiertere wird gewinnen. Sollte danach immer noch ein Patt vorliegen, wird der Sieger durch einen Chakravergleich bestimmt: Investiert der Gegner eine zusätzliche Menge Chakra in das Jutsu, muss diese vom Anwender pariert werden, ist dies nicht möglich, so beginnt das Genjutsu zu wirken. Sollte es dazu kommen, wird dem Anwender allerdings bemerkbar, dass ein Genjutsu auf ihn gewirkt wurde.
    Code:
    [color=red][u][b]Kori Shinchuu no Jutsu (Kunst der Irreführung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Der betroffene Umkreis um das Opfer (maximal 50 Meter)
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 3, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Genjutsu zwingt sein Opfer dazu, im Kreis zu laufen. Erkennt das Opfer nicht früh genug, dass es im Kreis läuft, wird es wahnsinnig, weil es immer wieder den selben Weg geht ohne das gewünschte Ziel zu erreichen, während sein Körper langsam seine Kräfte verliert. Diese Kunst bedarf einer gewissen Vorbereitungszeit, die mit entsprechend hoher Chakrakontrolle sinkt. Zu Beginn liegt sie bei etwa einer Stunde.
    Code:
    [color=red][u][b]Fukashi no Omoni (Unsichtbare Bürde)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] 20 Meter
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Mithilfe dieser Technik kann dem Gegner vorgegaukelt werden, sein Körper würde nach und nach schneller erlahmen, indem das gefühlte Körpergewicht langsam und vorsichtig über einen gewissen Zeitraum erhöht wird. Dadurch werden seine Bewegungen langsamer und seine Kräfte schwinden schneller. Geschickt eingesetzt ist es sehr, sehr unwahrscheinlich dass der Gegner diese Illusion als solche durchschaut. Mit höherer Chakrakontrolle kann der Gegner stärker belastet werden.
    Code:
    [color=red][u][b]Kururunfa (Ruhe vor dem Sturm)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D
    [color=red]Reichweite: [/color]Sichtweite
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color]Der Anwender formt eine kurze Fingerzeichenkette und alle Geräusche um den Feind herum scheinen zu verstummen. Die Umgebung erscheint völlig leblos, kein einziges Tier ist zu sehen, und den Gegner beschleicht das ungute Gefühl, vor einer großen Katastrophe zu stehen.
    Diese Kunst wird dazu verwendet, einen Gegner zu lähmen, oder zumindest zu verunsichern, indem man ihm das Gefühl der Hilflosigkeit vermittelt. Bis auf den Anwender und das Opfer scheint die Welt völlig leer, und Verbündete des Anwenders können sehr gut einen Überraschungsangriff starten, da der Gegner diese völlig vergisst und nur noch sich, den Anwender und das nahende Unheil sieht.
    Code:
    [color=red][u][b]Ganko na Seki (Hartnäckiger Husten)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] 20 Meter
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Der Anwender manipuliert das Gehirn des Opfers so, dass es beim nächsten Mal einatmen ein merkwürdiges Kratzen im Hals verspürt, das wiederum einen trockenen Husten provoziert. Im richtigen Augenblick angewendet kann dieses Jutsu dem Shinobi die nötigen ein, zwei Sekunden verschaffen, um ein weiteres Jutsu oder einen anderen Angriff vorzubereteiten.
    Code:
    [color=red][u][b]Genun: Kanete Kan (Schwindel: Déjà-Vu)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] Berührung
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color]Nachdem das Fingerzeichen der Schlange geformt wurde, muss in den nächsten Sekunden ein Körperkontakt mit dem Gegner erfolgen. Je nach Chakrakontrolle kann dieser Zeitraum variiert werden. Nach dem Kontakt beginnt das Genjutsu und bewirkt beim Gegner eine Art Zeitschleife, das Jutsu gaukelt ihm vor, die letzten Sekunden (vom Fingerzeichen bis zum Körperkontakt) immer wieder zu durchleben. Es kann, neben Kai, durch einen äußeren Kontakt aufgehoben werden, wobei hierfür allerdings ein leichter Schlag benötigt wird.
    Code:
    [color=red][u][b]Mawaru Sekai (Kreisende Welt)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color]Dieses Genjutsu beeinflusst das Opfer dahingehend, dass sich die Erde unter ihnen und um sie herum zu drehen beginnt. Nach etwa zehn Sekunden dreht sich die Umgebung bereits so schnell, dass nur noch Umrisse zu erkennen sind. Zwanzig Sekunden nach Beginn des Jutsus sieht das Opfer nur noch stark verschmiert seine Umgebung, jedoch kommt es dann zu einem abrupten Stillstand, und die Illusion löst sich von selbst auf.
    Code:
    [color=red][u][b]Tahatsusei no kansetsu riumachi (Polymorphe Polyarthritis)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] 10 Meter
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Das Jutsu gaukelt dem Gegner vor, seine Gelenke schmerzten bei jeder Bewegung, wobei der Effekt mit der Zeit von einem leichten Ziehen über ein dumpfes Pochen bis zu einem fiesen Stechen zunimmt und immer mehr Gelenke von dem Spontanrheuma befallen werden. Da das Jutsu in seiner Intensität wächst, wird es zu Anfang kaum als solches wahrgenommen und selbst bei stärkster Ausprägung wird es den Gegner niemals so beeinträchtigen, dass er sich nicht mehr bewegen kann, allerdings fällt es dem Opfer ebenso mit steigender Wirkungsdauer einfacher, das Genjutsu durch den Schmerz bedingt einfacher aufzulösen.
    Code:
    [color=red][u][b]Ooki ku hirai ta kizu (Klaffende Wunde)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D
    [color=red]Reichweite:[/color] Berührung
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 3, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Der Anwender muss für die erfolgreiche Anwendung dieser Kunst innerhalb von fünfzehn Sekunden nach Formen eines einzigen Handzeichens einen Treffer im direkten Nahkampf landen. Sodann wird dem Opfer vorgegaukelt, es sei durch die Attacke schwer verwundet worden und empfindet Schmerz, während es sich einbildet, stetig Blut durch die klaffende Wunde zu verlieren. Die Kunst ist nur für das Opfer sichtbar, sodass so manches Großmaul durch diese geringfügige Illusion als Weichei dargestellt wurde. In Wirklichkeit ist das Opfer vollkommen unverletzt. Die Wirkung der Illusion hält fünf Minuten lang an.
    Code:
    [color=red][u][b]Raigen Rakochu (Scheinangriff)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite: [/color]1 Meter
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Nachdem das nötige Fingerzeichen geformt wurde, wird die Umgebung in ein gleißendes Licht gehüllt, das dem Opfer dieser Kunst nach Abebben des Blendeffekts vortäuscht, es würde von einer tatsächlich anwesenden Person angegriffen werden. Der hierbei durchgeführte Angriff kann sich unterschiedlich äußern. Es kann sich um einen taijutsubasierten Nahkampfangriff, einfache Schläge oder Tritte oder auch ein Ninjutsu handeln. Jedoch handelt es sich bei dem Angriff, sowie beim Blenden, nur um eine Täuschung, die dem Anwender genug Zeit geben soll, seinen realen Angriff zu starten. Außerdem kann das Jutsu lediglich drei Sekunden aufrecht erhalten werden.
    Code:
    [color=red][u][b]Awai Tsukiyo no Jutsu (Fahle Mondnacht)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite: [/color]60m Radius
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu betrifft alle in einem verhältnismäßig großen Radius. Die Illusion bewirkt, dass alle Anwesenden das Gefühl haben, es sei mitten in der Nacht und lediglich der Vollmond würde Licht spenden. Die Anwendungsmöglichkeiten dieses Jutsus sind vielfältig, es kann jedoch auch nach hinten losgehen, wenn sich der Feind gut in der Dunkelheit zurecht findet. Da diese Kunst sich allerdings nur auf dem C-Rang befindet, ist sie nicht stark genug, um das Sonnenlicht komplett auszublenden. Sprich je heller es in Wirklichkeit ist, desto heller scheint auch der Mond. Der Nachteil an dieser Kunst ist, dass je länger sie aufrecht erhalten wird, ihr Effekt immer schwächer wird. Mit der Zeit wird der rabenschwarze Himmel immer heller und auch der Mond verwandelt sich langsam wieder in die Sonne. Die Maximaldauer dieser Kunst beträgt deswegen circa 30 Minuten.
    Code:
    [color=red][u][b]Kuroi Mure (Schwarzer Schwarm)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]C
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color]Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Nach einem einzigen Fingerzeichen beginnt der Anwender, sich in zahllose schwarze Vögel aufzulösen, die sich schließlich im Schwarm auf den Gegner stürzen (können). Während der Wirkung der Illusion kann der Anwender mit Wurfmessern dem Gegner weiß machen, die Vögel würden ihn tatsächlich angreifen, oder er nutzt diese Kunst lediglich zur Flucht.
    Code:
    [color=red][u][b]Magen - Mokuteki (Dämonische Illusion: Objekt erschaffen)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D
    [color=red]Reichweite:[/color] Berührung
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Die Illusion eines Objektes bis zur Größe eines Kubikmeters wird mittels einer langen Fingerzeichenkette erschaffen. Das Objekt wirft Schatten bzw. Licht und verursacht Geräusche, kann aber durch Unregelmäßigkeiten sehr leicht durch genaue Beobachtung durchschaut werden. Es ist dem Genjutsunutzer möglich, dem sonst unbeweglichen und an seine Position festgesetzten Objekt eine kleine Bewegung zu verpassen, wie das Zuschnappen einer Mausefalle oder das Flackern einer Kerze. Wird diese Illusion berührt, so wird dem Opfer vorgegaukelt, dass das Objekt tatsächlich die ihm zustehenden Eigenschaften besitzt. Eine durch diese Illusion erschaffene Fackel wird also prasseln und Licht spenden, allerdings wird sich der Anwender vielleicht wundern, dass sie keine Wärme verströmt, bis er direkt in die Flammen greift, woraufhin er glaubt, sich zu verbrennen, obwohl dem nicht so ist. Die Illusion bleibt bis zu dreißig Minuten bestehen und kann vom Anwender jederzeit aufgehoben werden.
    Code:
    [color=red][u][b]Tōsha Genri: Engeki (Projektionsprinzip: Theater)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D-C
    [color=red]Reichweite:[/color] Etwa einen Meter vom Anwender entfernt
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2, [color=red][b]Tōsha Genri: Chi Iki[/b][/color]
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Das Jutsu erschafft eine drei dimensionale Abbildung einer Handlung, die der Anwender miterlebt hat, wobei die Personen und Gegenstände alle detailliert dargestellt werden. Ab Chakrakontrolle 5 kann auch eine Handlung erfunden werden und als Projektion dargestellt werden. Diese Projektion scheint in beiden Fällen aus goldenem Licht zu bestehen und kann höchstens achtzehn Kubikmeter groß werden. (3m x 3m x 2m) Je nach Größe variieren die Chakrakosten, während bei einer Größe bis zu 9 Kubikmeter nur Kosten des Ranges D aufgebracht werden müssen, erfordert eine Größere Projektion C-Kosten.
    Code:
    [b][u][color=red]Tenshi ya Akuma (Engelchen und Teufelchen)[/color][/u][/b]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] D
    [color=red]Reichweite:[/color] 20 Meter
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Das Jutsu erschafft zwei kleine Abbilder des Gegners auf dessen Schultern, das eine jedoch wirkt in seiner reinweißen Kleidung und dem eleganten Auftreten engelsgleich, das andere dagegen mit seinen dicken Augenringen und der düsteren Aura wie das genaue Gegenteil. Nachdem sie sich materialisiert haben, beginnen die beiden auf das Opfer einzureden, allerdings von zwei vollkommen unterschiedlichen Standpunkten: Das Engelchen redet dem Opfer ins Gewissen, das er doch ja niemandem schaden solle, kommentiert jede „falsche“ Handlung strafend und pocht auf ethische Überlegenheit. Das Teufelchen wiederum beschwört mit seinen Worten schreckliche Gräueltaten herauf und versucht das Opfer damit in den Wahnsinn zu treiben, abnormal brutale und unbedachte Methoden vorzuschlagen, die allerdings alle miteinander keine guten Pläne hergeben. Das Opfer findet sich also inmitten eines Gewissenskonflikts wieder, den es nur dann unterbrechen kann, wenn er das Genjutsu mit Kai löst. Schlägt er beispielsweise nach den Gestalten auf seinen Schultern, dann verschwinden sie kurz und kehren nach einigen Sekunden noch lauter und vorwitziger zurück.
    Code:
    [color=red][b][u]Ame akakato (Brennender Regen)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C für die Anwendung und C pro 5 Minuten zur Aufrechterhaltung
    [color=red]Reichweite: [/color]50m Radius
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3, [color=red][b]Totsuzen no Ame[/b][/color]
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Diese Illusion gaukelt ihren Opfern vor, dass der bereits vorhandene Regen unangenehm auf der Haut brennt, dieses Empfinden nimmt mit der Zeit zu. Zudem scheint der Regen ungewöhnlich zu flimmern, ganz so, als wäre er heiß.
    >>>Sound<<<
    Code:
    [color=red][u][b]Gomon no Utá (Lied der Folter)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder ein vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein schwaches Genjutsu, relativ leicht zu durchbrechen, es bereitet einfach sengenden, stechenden, bohrenden Schmerz in jeder erdenklichen Variation und ist zum Foltern gedacht und um schnell viel Information zu erhalten.
    Code:
    [color=red][u][b]Shinobi no Utá (Lied des Ninjas)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein mittelstarkes Genjutsu welches dem Ziel vorspielt, dass es weder hungrig, noch durstig, noch müde, noch erschöpft ist bzw. wird, lässt einen also alles aus sich heraus holen, bis man an Erschöpfung stirbt. Das Genjutsu bzw. das Flötenspiel muss die ganze Zeit aktiv gehalten werden. Das ganze kann auch stark nach hinten los gehen, da man sich selbst nur noch schwer einschätzen kann.
    Code:
    [color=red][u][b]Ígaku no Utá (Lied der Medizin)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten: [/color]D für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein mittelstarkes Genjutsu, das einen Verbündeten oder sich selbst von Schmerzen befreit. Für eine fortwährende Wirkung muss das Lied genauso lange gespielt werden, wie es wirken soll.
    Code:
    [b][color=red][u]Chūmoku no uta (Lied der Aufmerksamkeit)[/u][/color][/b]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu – Sound
    [color=red]Rang: [/color]C
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C pro Minute
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Das Lied der Aufmerksamkeit ist ein akustisches Genjutsu, das es dem Anwender erlaubt die Aufmerksamkeit des Opfers auf sich selbst zu ziehen. Allerdings kann diese Technik nur unentschlossene Gegner dazu bringen sich auf den Genjutsuanwender zu fixieren und dadurch, dass der Anwender das Ziel wird, entsteht eine gewisse Gefahr bei der Benutzung dieser Technik. Natürlich reagieren Menschen unterschiedlich auf diese Technik, denn willenstarke Personen lassen sich weniger stark beeinflussen, als Menschen, die von Natur aus unentschlossen sind und sich leicht beeinflussen lassen.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2017
  5. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    B-Rang Genjutsus


    Hana no Kagumi (Blütenspiegel)

    Element: Keines
    Typ:Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: Bis zu 10 Meter

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Dieses Genjutsu dient dazu, den Gegner in ein Genjutsu einzuhüllen, während man selbst in einem steckt. Für den Gegner fühlt es sich so an, als würde sich der Anwender in einen Wirbel aus Kirschblütenblättern verwandeln, ihn umschlingen und ersticken. Kann der Gegner sich nicht aus diesem Jutsu befreien, wird er wahrscheinlich aufgrund des eingebildeten Luftmangels ohnmächtig. Das Jutsu ist relativ einfach durch einen äußeren Reiz zu unterbrechen und kann auch nur dann eingesetzt werden, wenn sich der Anwender theoretisch auch nur mit dem Jutsu "Kai" aus dem Genjutsu häte befreien können.


    Itsuwari no Sento (Falscher Kampf)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C pro Minute
    Reichweite: Sichtweite

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Grundsätzlich geht es bei dieser Kunst darum, vor den Augen des Opfers eine neue Realität zu schaffen, die der echten haargenau gleicht. Der Anwender ersetzt sich selbst nun in den Augen des Opfers durch ein Trugbild, welches dem Anwender ebenso haargenau gleicht wie die erschaffene Realität der echten. Sinn des ganzen ist es, den Gegner entweder zu ermüden oder einen unerwarteten Angriff starten zu können. Die Illusion löst sich auch nicht auf, wenn das Trugbild schaden erleidet, sondern erst wenn der Anwender es beendet oder das Opfer es mittels Kai auflöst. Die Schwierigkeit besteht hauptsächlich in den Kleinigkeiten, denn das Ziel ist es, dass das Opfer eben nicht bemerkt, dass es sich in einer Illusionswelt befindet. Merkt dieses das nämlich nicht, könnte theoretisch so lange ein Kampf Trugbild gegen Opfer ausgeführt werden, bis dieses vor Erschöpfung zusammenbricht. Man muss beispielsweise darauf achten, die Natur getreu der echten aussehen zu lassen, hin und wieder ein paar Tiere sichtbar werden zu lassen und so weiter. Ebenfalls muss darauf geachtet werden, dass Wunden die dem Trugbild zugefügt werden, realistisch aussehen und dieses sich fortan auch realistisch verhält. Aus diesen Gründen benötigt diese Technik einiges an Erfahrung, bis sie perfekt beherrscht werden kann.
    Während der Anwendung muss sich der Anwender konzentrieren, deshalb sind keinerlei andere Handlungen möglich, von einfachen Bewegungen abgesehen – diese Kunst ist also nur gegen einen einzelnen Gegner sinnvoll.

    Chakrakontrolle Stufe 6: Bei diesem Rang unterlaufen dem Anwender häufig noch kleine Fehler. Die Bäume sehen beispielsweise fast alle gleich aus oder es herrscht kein Wind. Dinge, die einem aufmerksamen Opfer nach einigen Momenten auffallen würden. Meist fallen nur Akademieschüler und Genin auf die Täuschung herein. Vermittelte Gefühle wie z.B. Schmerz fühlen sich noch unpräzise und stumpf an.
    Chakrakontrolle Stufe 7: Die nähere Umgebung wird meistens haargenau wiedergegeben und es ist in dieser beinahe kein Fehler mehr erkennbar. Jedoch gibt es auch hier häufig Fehler, die sich aber meist in der Entfernung sichtbar machen. Beispielsweise wird der Wald in einigen Kilometern unscharf, sollte das Opfer plötzlich einen großen Ausblick haben. Nurnoch erfahrene Shinobi wie Jounin und geübte Chuunin können hier eine Täuschung entdecken.
    Chakrakontrolle Stufe 8: Die Liebe zum Detail hat deutlich zugenommen und eine Illusion wird nur noch von den erfahrensten Jounin oder wahren Genjutsuexperten erkannt. Man kann nun auch sehr viel schneller auf Angriffe und Gegebenheiten reagieren, anstatt in solch kritischen Momenten einen Fehler zu machen. Man kann nun auch seinen eigenen Tod realistisch darstellen und daraus große Vorteile im Kampf ziehen.
    Chakrakontrolle Stufe 10: Dies ist die wahre Meisterung des Itsuwari no Sento. Der Anwender kann nahezu machen was er will und ein Fehler ist ausgeschlossen. Er ist auch in der Lage, die Illusion ein klein wenig zu verändern um dem reellen Körper des Opfers Schaden zuzufügen. Beispielsweise wird eine Klippe in der Illusion um einige Meter versetzt, sodass das Opfer leicht einen Fehltritt wagen kann. Zu große Änderungen der Umgebung fallen sofort auf und sollten deshalb nur bei Gegnern angewandt werden, die von der Umgebung keinerlei Ahnung haben. Erkannt wird dieses Genjutsu nun meist nur durch den Zufall oder Gegebenheiten, die der Anwender nicht wissen konnte. Beispielsweise hat das Opfer vor einigen Sekunden einen Baum markiert und dem Anwender ist das entgangen. Die Markierung ist in der Illusion natürlich nicht vorhanden.


    Jubaku Satsu (Baumfesselung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: Gegner darf maximal 20 Meter entfernt sein

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Nach den notwendigen Handzeichen verschwindet der Anwender. Ein Baum wächst hinter dem Gegner und schließt ihn ein. Diese Halluzination macht diesem glauben, dass er gefesselt sei. Der Anwender kann nach Belieben aus dem Baum auftauchen und den gefesselten Gegner angreifen. Mit Gewalt kann man sich nicht befreien, es ist jedoch relativ leicht zu brechen.


    Kasekika no Jutsu (Blick der Medusa)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 5m, Blickkontakt

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Dem Opfer wird bei diesem Genjutsu das Gefühl vermittelt, er würde sich Stück für Stück in Stein verwandeln. Nachdem der Anwender und das Opfer direkten Blickkontakt hatten, beginnt die Versteinerung. Bis diese vollständig abgeschlossen ist vergehen etwa 5 Minuten, in der sich das Opfer zwar bewegen kann, aber mit der Zeit immer weiter eingeschränkt wird, sollte es das Jutsu nicht auflösen.


    Magen-Kyoaku na Ueruto no Jutsu (Dämonische Illusion-Grausame Welt)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 10m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Bei diesem Justu wird das Opfer in eine furchtbare Illusion getragen, welche dem Opfer die grausamsten Dinge vor Augen führt. Sei es ein Leichenhaufen, ein Meer aus Blut oder eine Schar von Monstern, die über das Opfer herfällt, der Inhalt dieses Genjutsus ist variabel und grausam.


    Genzai no totsuzenhen'i (Momentane Mutation)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 15 m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Bei diesem Jutsu hat das Opfer die Vorstellung, dass der Anwender ein Katonjutsu gegen ihn einsetzt. Die austretenden Flammen sind jedoch violett und verbrennen eventuell getroffene Stellen nicht, stattdessen färben sie sich schwarz und platzen auf, während das Gewebe anfängt zu wuchern. Diese Mutation breitet sich immer weiter aus und falls das Opfer das Genjutsu nicht auflöst, ist er nach einigen Minuten komplett überwuchert und bewegungsunfähig. Ein konzentriertes Kai reicht aus, um dieses Jutsu aufzulösen.


    Mugen no Sekai no Jutsu (Traumwelt)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 10m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Dieses Genjutsu sperrt das Opfer in eine Welt, in der sein größter Wunsch erfüllt wird. Dabei ist es egal, ob tote Personen wieder zum Leben erwachen, oder man einfach nur mit einer besonderen Person sprechen kann. Dadurch dass es so wunderschön für das Opfer ist, fällt es ihm schwer sich aus dem Jutsu zu befreien. Sollte es jedoch erstmal durchschaut sein, reicht ein einfaches Kai um wieder in der Wirklichkeit zu landen.


    Saiban Meifu (Gericht der Unterwelt)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 10m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Hier wird dem Opfer Glauben gemacht, er säße vor Gericht, aber nicht vor irgendeinem Gericht, sondern in einem das mit Dämonen und ähnlich schaurigen Kreaturen gefüllt ist. Alle Beteiligten schimpfen über die guten Taten des Angeklagten, oder besser gesagt des im Genjutsu Gefangenen, und fordern eine gerechte Strafe. Der Angeklagte sei nämlich eigentlich ein Dämon, der Böses verbreiten solle. Diese Verhandlung kann über Stunden so gehen und ist dazu gedacht, die Werte-Vorstellung des Opfers zu verdrehen und es wahnsinnig zu machen. Durch das ständige Gerede der Dämonen ist es zudem schwierig sich zu konzentrieren und das Genjutsu aufzulösen.


    Shōmetsu Suru no Jutsu (Jutsu des erloschenen Lebens)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: B
    Chakrakosten: B
    Reichweite: 15m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Der Anwender macht sich die Angst vor dem Tod zu nutze, welche in jedem Menschen steckt und schickt den Gegner so in eine schreckliche Illusion. In dieser kündigt der Anwender ein grauenvolles Ninjutsu an, welches alles Leben vernichtet. Dann setzt er dieses scheinbar ein, wodurch zuerst die Kleinlebewesen sterben, dann die Insekten und das Gras. Die Blumen verwelken und die Blätter fallen von den Bäumen, welche auch langsam den Geist aufgeben. Dann fallen tote Vögel vom Himmel und sollten in der näheren Umgebung noch andere Tiere sein, sterben diese nun auch, bis nur noch der Anwender und sein Opfer stehen. Dann kippt der Anwender ohne ein weiteres Wort um und lässt so sein Opfer allein in einer Wüste des Todes stehen. In diesem machen sich nun Angst und Verzweiflung breit, da er sich fragen muss, wann sein eigener Tod eintritt.


    Kishôyohô no Jutsu (Kunst des Wetterberichtes)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: B
    Chakrakosten: C
    Reichweite: 30m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Dieses Jutsu sorgt dafür, dass allen Leuten in einem bestimmten Gebiet glauben gemacht wird, dass der Anwender sich das Wetter untertan gemacht hat. Er kann das Wetter ganz nach seinem Willen kontrollieren, sogar die Temperatur ein wenig ändern. Allerdings ist er dabei in gewissem Maße durch die Art der Umgebung gebunden. Sprich er kann es in der Wüste nicht plötzlich schneien lassen und in einem Dürregebiet auch keinen Platzregen entstehen lassen. Nieselregen widerum wäre beim zweiten Beispiel durchaus möglich. Die Opfer spüren Regen, Schnee, etc ebenso wie der Temepraturänderungen.


    >>>Sound<<<


    Kaze no Kita (Nordwind)

    Element:Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: B
    Chakrakosten: C für 5 Minuten
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Bei diesem Jutsu spielt der Anwender eine unangenehme Melodie, woraufhin den Opfern weiß gemacht wird, eine stechende Kälte würde sich vom Anwender aus ausbreiten, die Sonne sich verziehen und ein kalter Wind die Welt erfassen. Zu Beginn äußert sich dies als leichtes Frösteln, die Wirkung bzw. Kälte nimmt jedoch mit zunehmender Dauer zu, sodass die Opfer nach wenigen Minuten eingefroren und somit bewegungsunfähig sind.


    Kaze no Minami (Südwind)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: B
    Chakrakosten: C für 5 Minuten
    Reichweite:Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Das Gegenstück zum „Kaze no Kita (Nordwind)“. Bei dieser Technik wird dem Gegner vorgetäuscht, dass sich die Umgebung kontinuierlich aufheizt und die Sonne heller und heißer brennt als zuvor. Als zusätzliche Verwirrung erscheinen Farben noch dazu durch das starke Sonnenlicht greller.
    Diese Technik wird dazu verwendet, einen Gegner während eines Kampfes zusätzlich zu schwächen, kann aber auch in einer abgeschwächten Version dazu benutzt werden, Gefährten die Reise durch kältere Landschaften angenehmer zu gestalten. In beiden Fällen gilt jedoch, dass sich die Opfer die Hitze nur einbilden, und es nicht in der Realität wärmer wird.
    Wird dieses Jutsu nachts verwendet, büßt das Jutsu einen großen Teil seiner Stärke ein, und verkümmert im schlimmsten Fall zu einer kleinen, warmen Brise. Sollte die Sonne hingegen von Wolken verdeckt sein, so wird sie sich wortwörtlich durch die Wolken brennen.


    Kyofu no Utá (Lied der Panik)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: B
    Chakrakosten: C für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 6

    Beschreibung: Der Gegner verfällt augenblicklich in reinste Panik, alles was er will ist weglaufen, viel Platz zwischen sich und den Anwender zu bringen, allerdings gibt es Bedingungen unter denen man diesem Jutsu besser stand halten kann.
    Z. B. die Motivation den Kampf zu bestreiten, die Genjutsusfähigkeiten des Opfers im Verhältniss zum Anwenders, die Größenverhältnisse der Gruppen (wenn man in der Überzahl ist fühlt man sich natürlich sicherer) und natürlich wie mutig das Opfer generell ist.
    Wenn zum Beispiel zwei gleichwertige Ninja sich gegenüberstehen, das Opfer ohne besondere Motivation, von durchschnittlichen Mut, genauso genjutsubegabt wie der Anwender, in einem Kampf 1 gegen 1 würde das Opfer wohl etwa 20 Sekunden durchhalten. Zu zweit, nach dem Prinzip der Aufteilung von Angst,Stress und Verantwortung in der Gruppe wohl schon etwa 75% länger, ist das Opfer dagegen Genjutsu anfällig kann man die Sekunden an einer Hand abzählen, sollte das Opfer aber beispielsweise jemand wichtiges Verteidigen, kann das je nach Bindung bis zu 400%-500% bzw. gänzlich wirkungslos sein. Es gibt noch viele ander Faktoren die hier rein spielen, alle aufzuzählen wäre jedoch nicht im Rahmen dieser Kunst zu halten.


    Mateki: Mugen Onsa (Dämonenflöte: Traumvisionsmusikkette)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: B
    Chakrakosten: B
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 6, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Der Anwender dieses Sound-Genjutsus spielt eine Melodie auf seinem Musikinstrument, welche nach Vernehmen durch den Gegner dazu führt, dass seine Sinne ihm vorgaukeln, er befinde sich in einer Parallelwelt. Himmel und Erde laufen ineinander über und nehmen eine einheitliche rötliche Färbung an, zudem liegen einige an dem Genjutsu verendete Menschen in Form von Skeletten herum.
    Der im Genjutsu gefangene Gegner kann sich nicht bewegen, da er von Ketten, die aus dem Nichts zu kommen scheinen, gefesselt ist. Bricht die Melodie an diesem Punkt nicht ab, hat der unter dem Genjutsu stehende Gegner das Gefühl, das Fleisch schmelze ihm von den Knochen, bis er nur noch ein Skelett ist und zu seinen Leidensgenossen auf den Boden fällt.


    Furuwa Seru Hibiki (Erbeben lassende Vibration)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: B
    Chakrakosten: C pro Minute
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzung: Instrument der Wahl (z. B. Gitarre), Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Diese sehr tief und schnell gespielte Melodie, die beinahe wie ein tiefes anhaltendes Brummen klingt, sorgt bei jedem, der sie hört, für die Illusion eines Erdbebens. Nicht nur, dass die Erde bebt, auch scheinen für diejenigen, die sich davon täuschen lassen, alle Scheiben zu zersplittern, Blätter von den Bäumen zu fallen und ganze Vogelschwärme sich panisch in die Lüfte zu erheben. Auch andere Phänomene, die für ein Erdbeben typisch sind, werden wahrgenommen. Des Weiteren lässt sich das Gehirn der Betroffenen auch dahingehend täuschen, dass man das Erdbeben nicht nur sieht und hört, sondern auch fühlt. Dies beschränkt sich allerdings nur auf eine bestimmte Sache, nämlich den Verlust des Gleichgewichts, da das Gehirn dahingehend getäuscht wird, dass der Boden unter ihm stark bebt, und es den Schluss zieht, dass ein Stehen darauf kaum möglich ist.
    Dabei vermeidet die Illusion es so gut wie möglich, die Personen in irgendeine Situation zu bringen, in welcher sie in akute Gefahr gelangen würden. Es wird also niemals ein Baum direkt neben einer Person umstürzen und auf dieser landen, da der Person nichts passieren würde und die Illusion somit gebrochen wäre.

    BB-Codes (open)
    Code:
    [color=red][u][b]Hana no Kagumi (Blütenspiegel)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten: [/color]C
    [color=red]Reichweite:[/color] Bis zu 10 Meter
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Genjutsu dient dazu, den Gegner in ein Genjutsu einzuhüllen, während man selbst in einem steckt. Für den Gegner fühlt es sich so an, als würde sich der Anwender in einen Wirbel aus Kirschblütenblättern verwandeln, ihn umschlingen und ersticken. Kann der Gegner sich nicht aus diesem Jutsu befreien, wird er wahrscheinlich aufgrund des eingebildeten Luftmangels ohnmächtig. Das Jutsu ist relativ einfach durch einen äußeren Reiz zu unterbrechen und kann auch nur dann eingesetzt werden, wenn sich der Anwender theoretisch auch nur mit dem Jutsu "Kai" aus dem Genjutsu häte befreien können.
    Code:
    [color=red][u][b]Itsuwari no Sento (Falscher Kampf)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C pro Minute
    [color=red]Reichweite: [/color]Sichtweite
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Grundsätzlich geht es bei dieser Kunst darum, vor den Augen des Opfers eine neue Realität zu schaffen, die der echten haargenau gleicht. Der Anwender ersetzt sich selbst nun in den Augen des Opfers durch ein Trugbild, welches dem Anwender ebenso haargenau gleicht wie die erschaffene Realität der echten. Sinn des ganzen ist es, den Gegner entweder zu ermüden oder einen unerwarteten Angriff starten zu können. Die Illusion löst sich auch nicht auf, wenn das Trugbild schaden erleidet, sondern erst wenn der Anwender es beendet oder das Opfer es mittels Kai auflöst. Die Schwierigkeit besteht hauptsächlich in den Kleinigkeiten, denn das Ziel ist es, dass das Opfer eben nicht bemerkt, dass es sich in einer Illusionswelt befindet. Merkt dieses das nämlich nicht, könnte theoretisch so lange ein Kampf Trugbild gegen Opfer ausgeführt werden, bis dieses vor Erschöpfung zusammenbricht. Man muss beispielsweise darauf achten, die Natur getreu der echten aussehen zu lassen, hin und wieder ein paar Tiere sichtbar werden zu lassen und so weiter. Ebenfalls muss darauf geachtet werden, dass Wunden die dem Trugbild zugefügt werden, realistisch aussehen und dieses sich fortan auch realistisch verhält. Aus diesen Gründen benötigt diese Technik einiges an Erfahrung, bis sie perfekt beherrscht werden kann.
    Während der Anwendung muss sich der Anwender konzentrieren, deshalb sind keinerlei andere Handlungen möglich, von einfachen Bewegungen abgesehen – diese Kunst ist also nur gegen einen einzelnen Gegner sinnvoll.
     
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 6:[/color] Bei diesem Rang unterlaufen dem Anwender häufig noch kleine Fehler. Die Bäume sehen beispielsweise fast alle gleich aus oder es herrscht kein Wind. Dinge, die einem aufmerksamen Opfer nach einigen Momenten auffallen würden. Meist fallen nur Akademieschüler und Genin auf die Täuschung herein. Vermittelte Gefühle wie z.B. Schmerz fühlen sich noch unpräzise und stumpf an.
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 7:[/color] Die nähere Umgebung wird meistens haargenau wiedergegeben und es ist in dieser beinahe kein Fehler mehr erkennbar. Jedoch gibt es auch hier häufig Fehler, die sich aber meist in der Entfernung sichtbar machen. Beispielsweise wird der Wald in einigen Kilometern unscharf, sollte das Opfer plötzlich einen großen Ausblick haben. Nurnoch erfahrene Shinobi wie Jounin und geübte Chuunin können hier eine Täuschung entdecken.
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 8:[/color] Die Liebe zum Detail hat deutlich zugenommen und eine Illusion wird nur noch von den erfahrensten Jounin oder wahren Genjutsuexperten erkannt. Man kann nun auch sehr viel schneller auf Angriffe und Gegebenheiten reagieren, anstatt in solch kritischen Momenten einen Fehler zu machen. Man kann nun auch seinen eigenen Tod realistisch darstellen und daraus große Vorteile im Kampf ziehen.
    [color=red]Chakrakontrolle Stufe 10:[/color] Dies ist die wahre Meisterung des Itsuwari no Sento. Der Anwender kann nahezu machen was er will und ein Fehler ist ausgeschlossen. Er ist auch in der Lage, die Illusion ein klein wenig zu verändern um dem reellen Körper des Opfers Schaden zuzufügen. Beispielsweise wird eine Klippe in der Illusion um einige Meter versetzt, sodass das Opfer leicht einen Fehltritt wagen kann. Zu große Änderungen der Umgebung fallen sofort auf und sollten deshalb nur bei Gegnern angewandt werden, die von der Umgebung keinerlei Ahnung haben. Erkannt wird dieses Genjutsu nun meist nur durch den Zufall oder Gegebenheiten, die der Anwender nicht wissen konnte. Beispielsweise hat das Opfer vor einigen Sekunden einen Baum markiert und dem Anwender ist das entgangen. Die Markierung ist in der Illusion natürlich nicht vorhanden.
    Code:
    [color=red][u][b]Jubaku Satsu (Baumfesselung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten: [/color]C
    [color=red]Reichweite:[/color] Gegner darf maximal 20 Meter entfernt sein
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Nach den notwendigen Handzeichen verschwindet der Anwender. Ein Baum wächst hinter dem Gegner und schließt ihn ein. Diese Halluzination macht diesem glauben, dass er gefesselt sei. Der Anwender kann nach Belieben aus dem Baum auftauchen und den gefesselten Gegner angreifen. Mit Gewalt kann man sich nicht befreien, es ist jedoch relativ leicht zu brechen.
    Code:
    [color=red][u][b]Kasekika no Jutsu (Blick der Medusa)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite: [/color]5m, Blickkontakt
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Dem Opfer wird bei diesem Genjutsu das Gefühl vermittelt, er würde sich Stück für Stück in Stein verwandeln. Nachdem der Anwender und das Opfer direkten Blickkontakt hatten, beginnt die Versteinerung. Bis diese vollständig abgeschlossen ist vergehen etwa 5 Minuten, in der sich das Opfer zwar bewegen kann, aber mit der Zeit immer weiter eingeschränkt wird, sollte es das Jutsu nicht auflösen.
    Code:
    [color=red][u][b]Magen-Kyoaku na Ueruto no Jutsu (Dämonische Illusion-Grausame Welt)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite: [/color]10m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Bei diesem Justu wird das Opfer in eine furchtbare Illusion getragen, welche dem Opfer die grausamsten Dinge vor Augen führt. Sei es ein Leichenhaufen, ein Meer aus Blut oder eine Schar von Monstern, die über das Opfer herfällt, der Inhalt dieses Genjutsus ist variabel und grausam.
    Code:
    [color=red][b][u]Genzai no totsuzenhen'i (Momentane Mutation) [/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite:[/color] 15 m
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Bei diesem Jutsu hat das Opfer die Vorstellung, dass der Anwender ein Katonjutsu gegen ihn einsetzt. Die austretenden Flammen sind jedoch violett und verbrennen eventuell getroffene Stellen nicht, stattdessen färben sie sich schwarz und platzen auf, während das Gewebe anfängt zu wuchern. Diese Mutation breitet sich immer weiter aus und falls das Opfer das Genjutsu nicht auflöst, ist er nach einigen Minuten komplett überwuchert und bewegungsunfähig. Ein konzentriertes Kai reicht aus, um dieses Jutsu aufzulösen.
    Code:
    [color=red][u][b]Mugen no Sekai no Jutsu (Traumwelt)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite: [/color]10m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Dieses Genjutsu sperrt das Opfer in eine Welt, in der sein größter Wunsch erfüllt wird. Dabei ist es egal, ob tote Personen wieder zum Leben erwachen, oder man einfach nur mit einer besonderen Person sprechen kann. Dadurch dass es so wunderschön für das Opfer ist, fällt es ihm schwer sich aus dem Jutsu zu befreien. Sollte es jedoch erstmal durchschaut sein, reicht ein einfaches Kai um wieder in der Wirklichkeit zu landen.
    Code:
    [color=red][u][b]Saiban Meifu (Gericht der Unterwelt)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite: [/color]10m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Hier wird dem Opfer Glauben gemacht, er säße vor Gericht, aber nicht vor irgendeinem Gericht, sondern in einem das mit Dämonen und ähnlich schaurigen Kreaturen gefüllt ist. Alle Beteiligten schimpfen über die guten Taten des Angeklagten, oder besser gesagt des im Genjutsu Gefangenen, und fordern eine gerechte Strafe. Der Angeklagte sei nämlich eigentlich ein Dämon, der Böses verbreiten solle. Diese Verhandlung kann über Stunden so gehen und ist dazu gedacht, die Werte-Vorstellung des Opfers zu verdrehen und es wahnsinnig zu machen. Durch das ständige Gerede der Dämonen ist es zudem schwierig sich zu konzentrieren und das Genjutsu aufzulösen.
    Code:
    [color=red][u][b]Shōmetsu Suru no Jutsu (Jutsu des erloschenen Lebens)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B
    [color=red]Reichweite: [/color]15m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Der Anwender macht sich die Angst vor dem Tod zu nutze, welche in jedem Menschen steckt und schickt den Gegner so in eine schreckliche Illusion. In dieser kündigt der Anwender ein grauenvolles Ninjutsu an, welches alles Leben vernichtet. Dann setzt er dieses scheinbar ein, wodurch zuerst die Kleinlebewesen sterben, dann die Insekten und das Gras. Die Blumen verwelken und die Blätter fallen von den Bäumen, welche auch langsam den Geist aufgeben. Dann fallen tote Vögel vom Himmel und sollten in der näheren Umgebung noch andere Tiere sein, sterben diese nun auch, bis nur noch der Anwender und sein Opfer stehen. Dann kippt der Anwender ohne ein weiteres Wort um und lässt so sein Opfer allein in einer Wüste des Todes stehen. In diesem machen sich nun Angst und Verzweiflung breit, da er sich fragen muss, wann sein eigener Tod eintritt.
    Code:
    [color=red][u][b]Kishôyohô no Jutsu (Kunst des Wetterberichtes)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Area
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C
    [color=red]Reichweite: [/color]30m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Dieses Jutsu sorgt dafür, dass allen Leuten in einem bestimmten Gebiet glauben gemacht wird, dass der Anwender sich das Wetter untertan gemacht hat. Er kann das Wetter ganz nach seinem Willen kontrollieren, sogar die Temperatur ein wenig ändern. Allerdings ist er dabei in gewissem Maße durch die Art der Umgebung gebunden. Sprich er kann es in der Wüste nicht plötzlich schneien lassen und in einem Dürregebiet auch keinen Platzregen entstehen lassen. Nieselregen widerum wäre beim zweiten Beispiel durchaus möglich. Die Opfer spüren Regen, Schnee, etc ebenso wie der Temepraturänderungen.
    >>>Sound<<<
    Code:
    [color=red][u][b]Kaze no Kita (Nordwind)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 5, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Bei diesem Jutsu spielt der Anwender eine unangenehme Melodie, woraufhin den Opfern weiß gemacht wird, eine stechende Kälte würde sich vom Anwender aus ausbreiten, die Sonne sich verziehen und ein kalter Wind die Welt erfassen. Zu Beginn äußert sich dies als leichtes Frösteln, die Wirkung bzw. Kälte nimmt jedoch mit zunehmender Dauer zu, sodass die Opfer nach wenigen Minuten eingefroren und somit bewegungsunfähig sind.
    Code:
    [color=red][u][b]Kaze no Minami (Südwind)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten: [/color]C für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite:[/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 5, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Das Gegenstück zum „Kaze no Kita (Nordwind)“. Bei dieser Technik wird dem Gegner vorgetäuscht, dass sich die Umgebung kontinuierlich aufheizt und die Sonne heller und heißer brennt als zuvor. Als zusätzliche Verwirrung erscheinen Farben noch dazu durch das starke Sonnenlicht greller.
    Diese Technik wird dazu verwendet, einen Gegner während eines Kampfes zusätzlich zu schwächen, kann aber auch in einer abgeschwächten Version dazu benutzt werden, Gefährten die Reise durch kältere Landschaften angenehmer zu gestalten. In beiden Fällen gilt jedoch, dass sich die Opfer die Hitze nur einbilden, und es nicht in der Realität wärmer wird.
    Wird dieses Jutsu nachts verwendet, büßt das Jutsu einen großen Teil seiner Stärke ein, und verkümmert im schlimmsten Fall zu einer kleinen, warmen Brise. Sollte die Sonne hingegen von Wolken verdeckt sein, so wird sie sich wortwörtlich durch die Wolken brennen.
    Code:
    [color=red][u][b]Kyofu no Utá (Lied der Panik)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]B
    [color=red]Chakrakosten: [/color]C für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 6
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Der Gegner verfällt augenblicklich in reinste Panik, alles was er will ist weglaufen, viel Platz zwischen sich und den Anwender zu bringen, allerdings gibt es Bedingungen unter denen man diesem Jutsu besser stand halten kann.
    Z. B. die Motivation den Kampf zu bestreiten, die Genjutsusfähigkeiten des Opfers im Verhältniss zum Anwenders, die Größenverhältnisse der Gruppen (wenn man in der Überzahl ist fühlt man sich natürlich sicherer) und natürlich wie mutig das Opfer generell ist.
    Wenn zum Beispiel zwei gleichwertige Ninja sich gegenüberstehen, das Opfer ohne besondere Motivation, von durchschnittlichen Mut, genauso genjutsubegabt wie der Anwender, in einem Kampf 1 gegen 1 würde das Opfer wohl etwa 20 Sekunden durchhalten. Zu zweit, nach dem Prinzip der Aufteilung von Angst,Stress und Verantwortung in der Gruppe wohl schon etwa 75% länger, ist das Opfer dagegen Genjutsu anfällig kann man die Sekunden an einer Hand abzählen, sollte das Opfer aber beispielsweise jemand wichtiges Verteidigen, kann das je nach Bindung bis zu 400%-500% bzw. gänzlich wirkungslos sein. Es gibt noch viele ander Faktoren die hier rein spielen, alle aufzuzählen wäre jedoch nicht im Rahmen dieser Kunst zu halten.
    Code:
    [color=red][u][b]Mateki: Mugen Onsa (Dämonenflöte: Traumvisionsmusikkette)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 6, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Der Anwender dieses Sound-Genjutsus spielt eine Melodie auf seinem Musikinstrument, welche nach Vernehmen durch den Gegner dazu führt, dass seine Sinne ihm vorgaukeln, er befinde sich in einer Parallelwelt. Himmel und Erde laufen ineinander über und nehmen eine einheitliche rötliche Färbung an, zudem liegen einige an dem Genjutsu verendete Menschen in Form von Skeletten herum.
    Der im Genjutsu gefangene Gegner kann sich nicht bewegen, da er von Ketten, die aus dem Nichts zu kommen scheinen, gefesselt ist. Bricht die Melodie an diesem Punkt nicht ab, hat der unter dem Genjutsu stehende Gegner das Gefühl, das Fleisch schmelze ihm von den Knochen, bis er nur noch ein Skelett ist und zu seinen Leidensgenossen auf den Boden fällt.
    Code:
    [color=red][b][u]Furuwa Seru Hibiki (Erbeben lassende Vibration)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] B
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C pro Minute
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzung:[/color] Instrument der Wahl (z. B. Gitarre), Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Diese sehr tief und schnell gespielte Melodie, die beinahe wie ein tiefes anhaltendes Brummen klingt, sorgt bei jedem, der sie hört, für die Illusion eines Erdbebens. Nicht nur, dass die Erde bebt, auch scheinen für diejenigen, die sich davon täuschen lassen, alle Scheiben zu zersplittern, Blätter von den Bäumen zu fallen und ganze Vogelschwärme sich panisch in die Lüfte zu erheben. Auch andere Phänomene, die für ein Erdbeben typisch sind, werden wahrgenommen. Des Weiteren lässt sich das Gehirn der Betroffenen auch dahingehend täuschen, dass man das Erdbeben nicht nur sieht und hört, sondern auch fühlt. Dies beschränkt sich allerdings nur auf eine bestimmte Sache, nämlich den Verlust des Gleichgewichts, da das Gehirn dahingehend getäuscht wird, dass der Boden unter ihm stark bebt, und es den Schluss zieht, dass ein Stehen darauf kaum möglich ist.
    Dabei vermeidet die Illusion es so gut wie möglich, die Personen in irgendeine Situation zu bringen, in welcher sie in akute Gefahr gelangen würden. Es wird also niemals ein Baum direkt neben einer Person umstürzen und auf dieser landen, da der Person nichts passieren würde und die Illusion somit gebrochen wäre.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2017
  6. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    A-Rang Genjutsus


    Kokuangyou no Jutsu (Reise in die vollkommene Finsternis)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Spezial
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: Der ganze abgeschlossene Bereich

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Dieses Genjutsu suggeriert dem Gegner, dass er sich in völliger Dunkelheit befindet und er erkennt somit keinen Angriff, der auf ihn zukommt. Diese Kunst funktioniert nur in abgeschloßenen Bereichen und benötigt einige Sekunden, um sich über das ganze Gebiet auszubreiten. Der Anwender und alle, die er nicht davon betroffen haben will, werden nicht betroffen.


    Magen: Nijū Kokoni Arazu no Jutsu (Dämonische Illusion: Doppelte Umgebungstäuschung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Spezial
    Rang: A
    Chakrakosten: E + die Kosten der einzelnen Künste
    Reichweite: Je nach Gen-Jutsu

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 7

    Beschreibung: Bei diesem Jutsu werden zwei Genjutsus übereinander gelegt. Wenn die erste Illusion aufgelöst wird, landet das Opfer in der zweiten. Dieses Stapeln hält etwa eine Stunde, oder bis der Anwender das Bewusstsein verliert.


    Nehan Shouja no Jutsu (Technik des Nirvana Seelenunterschlupfes)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Spezial
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: Ein Radius von 40 Metern ist normal, höhere Chakrakontrolle erhöht auch die Reichweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Mit diesem Genjutsu kann der Anwender eine hohe Anzahl von Menschen in Ohnmacht versetzen. Der Gegner kann den Bann lösen indem er den „Kai“ formt und anwendet. Es ist relativ einfach diese Kunst zu durchbrechen und sie braucht ein paar Sekunden um zu wirken, sodass der Gegner meist genug Zeit hat auf sie zu reagieren.


    Shichi (Todesprophezeihung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: Augenkontakt

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Mit diesem Jutsu wird der Gegner paralysiert, indem ihm eine Vision vom eigenen grausamen Tod präsentiert. Dazu kommt, dass der Gegner mit Furcht überschüttet ist und unter großen Druck gerät. Es sind keine Fingerzeichen nötig, wohl aber Blickkontakt.


    Kōdanshi no Jutsu (Jutsu des Geschichtenerzählers)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: 15m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 9, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Wer in diesem Genjutsu gefangen wurde, hat sich ganz dem Willen des Anwenders zu beugen. Der Anwender zwingt dem Opfer seinen Willen auf, indem er, wie man schon am Namne ableiten kann, eine Geschichte erzählt. Wenn er zum Beispiel sagt, dass ein Betroffener sich auf den Boden wirft, wirft sich dieser auf den Boden. Hierbei sind dem Anwender nur eine Grenze gesetzt, nmlich der Selbsterhaltungstrieb des Menschen. Dieser hindert den Anwender nämlich daran, dem Opfer einfach den Suizid zu befehligen, es sei denn, es ist eine Person, die sowieso schon kurz vorm Selbstmord steht. Ist dem aber nicht so und der Anwender gibt den Befehl trotzdem, hätte das Opfer genügend Spielraum, um sich mit Kai aus dem Jutsu zu befreien. Das Besondere an diesem Jutsu ist jedoch, dass der Anwender für sein Opfer nicht sichtbar ist und seine Stimme allgegenwärtig zu sein scheint. So als könnten die Figuren in einer Geschichte den Erzähler sprechen hören. Dadurch ist es auch nicht leicht den Anwender am sprechen zu hindern.


    Magen: Jigoku Gouka no Jutsu (Dämonische Illusion: Höllenfeuer)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: Der Gegner muss berührt werden

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Bei diesem Genjutsu gerät der Gegner in eine Vision aus Feuer. Ein Feuerball scheint vom Himmel auf die Gegner zu fallen. Es wirkt als würde er näher kommen und dem Betroffenen wird im Sekundentakt immer heißer, bis er schließlich glaubt zu schmelzen und zu verbrennen. An diesem Punkt fallen die meisten in Ohnmacht, nur die Willensstärksten überstehen diese Tortur. Da der Körper auch "denkt", dass man verbrennt, schwitzt der Anwender und läuft rot an.


    Magen - Jigoku no Kusari (Dämonische Illusion - Ketten der Hölle)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: 20 Meter

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: In den Augen des Feindes schießen urplötzlich dicke Ketten aus glühendem, geschwärztem Stahl aus dem Boden, die sich um seine Glieder schlingen und ihn so fast komplett bewegungsunfähig machen. Der Gegner ist auf diese Weise nicht nur gefesselt, sondern wird zusätzlich noch geschwächt.
    In Kombination mit dem "Magen - Shi bakari Saisho da" schlingen sich die Ketten noch stärker um den Körper des Opfers und ziehen ihn hinab, wo das zweite Jutsu schließlich seinen Anfang nimmt.


    Meiro no Kagami (Spiegellabyrinth)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Area
    Rang: A
    Chakrakosten: B
    Reichweite: 20m Radius

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Dieses Jutsu ist nicht zur spontanen Anwendung und zur Unterstützung gedacht, sondern bildet eine eigene Angriffsstrategie. Nach der Aktivierung wachsen nämlich sehr viele Spiegel aus dem Boden, die um die Opfer im Kreis aufgestellt sind, sich aber auch dahinter weiter aufbauen und keinem Muster entsprechen, also mehr oder weniger wirr angeordnet sind. In den Spiegeln erscheint nun manchmal schemenhaft ein Trugbild des Anwenders, was das Opfer extrem verwirren kann. Auch das Opfer selbst spiegelt sich in den Spiegeln. Der Anwender kann sich nun in seiner normalen Geschwindigkeit zwischen den Spiegeln, also nicht in ihnen, hin und her bewegen und in einem günstigen Moment angreifen, meist wenn das Opfer gerade wegen einer Spiegelung herumwirbelt.
    Wird das Genjutsu aufgelöst, zerbersten die Spiegel in unzählige kleine Splitter und erheben sich in die Luft.


    >>>Sound<<<


    Henzai suru (Allgegenwärtige Melodie)

    Element: Keines
    Typ: Passiv
    Rang: A
    Chakrakosten: Keine
    Reichweite:-

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 7, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument)

    Beschreibung: Mit dieser Technik lernt der Anwender, jeder seiner gespielten Melodien einige eigene Noten unterzumischen, welche die Wirkung der eigentlichen Kunst nicht verändern. Allerdings sorgen diese sorgfältig ausgewählten Töne dafür, dass die gespielten Melodien des Anwenders nicht mehr eindeutig geortet werden können, da das Opfer denkt, die Töne kämen aus allen Richtungen. Aufmerksame und besonders in der Musik bewanderte Shinobi erkennen den Trick dahinter jedoch, denn auch diese Töne, die von überall zu kommen scheinen, haben ihren Ursprung.


    Aoi Sora no Utá (Lied des blauen Himmels)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: A
    Chakrakosten: C für 5 Minuten
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 6, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Beim Aoi Sora no Utá stimmt der Shinobi eine sanfte, fast fröhliche Melodie an, und die Welt zieht sich mit jeder Note weiter zurück, sodass Anwender und Opfer langsam aber sicher dem Himmel zufliegen. Beide erheben sich über die Wolken und befinden sich nun in völliger Abgeschiedenheit vor einer unglaublichen Kulisse eines blauen Himmels, in dem Sonne oder Mond ungehindert ihr Licht erstrahlen lassen können. Dieser wunderbare Anblick erlischt jedoch, sobald der Anwender eine neue, düstere und dramatische Melodie anstimmt. Der Flug der zwei Kontrahenten endet, und sie streben wieder der Erde zu. Sie fallen erneut durch die Wolkendecke, bis die Erde unter ihnen wieder zu sehen ist, jedoch scheint sie sich nur langsam zu nähern. Dem Opfer kann so je nach Chakramenge fast einen Tag lang vorgemacht werden, es würde fallen, und nur sehr willensstarke Menschen schaffen es, sich aus dieser Illusion und der damit verbundenen Angst zu befreien.


    Kettôkage no Utá (Lied des Blutschattens)

    Element: Keines
    Typ:Genjutsu - Sound
    Rang: A
    Chakrakosten: C für 5 Minuten
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 6, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung:Die Melodie des Liedes ist sehr aggressiv und tief, und hat einen regelrecht gruseligen Klang. Beim Benutzen der Technik zieht ein dunkelroter, teilweise schwarzer Nebel auf, der den Opfern fast komplett die Sicht raubt. Innerhalb des Nebels erscheinen immer wieder verschwommene Schatten von Personen, die Gegner ablenken und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollen. Dazu bilden sich auf dem Boden dunkle Pfützen, sodass es den Anschein hat, als würde der Untergrund selbst bluten. Die letzten Auswirkungen der Technik betreffen jedes Opfer einzeln, da es jedem innerhalb des Nebels so erscheint, als würde ihm das Blut in den Kopf schießen, was zur Folge hat, dass die Opfer ihren eigenen Herzschlag fast grausam laut hören. Außerdem bemerken die Opfer nach wenigen Sekunden wie ihre Haare beginnen in Büscheln auszufallen und sich ihre Haut stellenweise löst und den Blick auf verfaultes Fleisch ermöglicht.


    Mateki: Oni no Mai (Dämonenflöte: Tanz der Teufel)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: A
    Chakrakosten: B für eine Minute wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder ein vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Der wohl typischste Vertreter seiner Kategorie. Beim Tanz der Teufel wird jeder, der die schräge, aber seltsam mitreißende Melodie hört, dazu gezwungen zu tanzen. Genauer gesagt werden die Opfer dazu gezwungen das zu tun, was sie unter Tanzen verstehen – entweder sie folgen den Bewegungen des Tanzes, der ihnen als erstes in den Sinn kommt, oder sie versuchen im Takt des Liedes mitzuschnipsen, mitzunicken oder mitzustolpern. So oder so sind Betroffene nur noch selten dazu in der Lage zu kämpfen und machen sich (als kleiner Bonus für den Anwender) oftmals lächerlich, was nicht zuletzt auch dem Zerschmettern der gegnerischen Moral zugute kommt.


    Me Wo Samásuno Utá (Lied des Erwachen)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: A
    Chakrakosten: B für 5 Minuten wirken
    Reichweite: Hörbereich

    Voraussetzungen: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Ein starker Genjutsublocker, er hebt ALLE Genjutsus in der Hörreichweite auf die der Anwender mit Kai stoppen könnte, das Einzige, was den Anwender davon abhält seine eigenen zu zerstören ist, dass er ungefähr bestimmen kann wie starke Genjutsus er maximal auflöst. Das heißt also, dass, wenn er alle A-Rang Genjutsus auflöst, auch alle darunter an Wirkung verlieren, nicht aber die darüber.


    Uchigawa no jigoku no uta (Lied der inneren Hölle)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu – Sound
    Rang: A
    Chakrakosten: B pro Minute
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzung: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Dieses äußerst gemeine Genjutsu ermöglicht es dem Anwender die schlimmsten Erinnerungen der Opfer vor ihren Augen Realität werden zu lassen. Traumata, die jemand hat, können verstärkt werden und psychisch labile Menschen könnten sogar durchdrehen, doch das Jutsu muss längere Zeit gehört werden, um dem Effekt vollkommen zu verfallen.


    Konran no uta (Lied der Verwirrung)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu – Sound
    Rang: A
    Chakrakosten: B pro Minute
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzung: Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Die Melodie dieses Genjutsus macht es dem Opfer fast unmöglich klare Gedanken zu fassen, doch natürlich sind willenstärkere Menschen und geübte Genjutsuka weniger anfällig dafür. Normalerweise reicht das Spektrum dieser Technik von leichter Orientierungslosigkeit bis zur Unmöglichkeit auch nur einen Muskel richtig zu bewegen.

    BB-Codes (open)
    Code:
    [color=red][b][u]Kokuangyou no Jutsu (Reise in die vollkommene Finsternis)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Spezial
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B
    [color=red]Reichweite:[/color] Der ganze abgeschlossene Bereich
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Genjutsu suggeriert dem Gegner, dass er sich in völliger Dunkelheit befindet und er erkennt somit keinen Angriff, der auf ihn zukommt. Diese Kunst funktioniert nur in abgeschloßenen Bereichen und benötigt einige Sekunden, um sich über das ganze Gebiet auszubreiten. Der Anwender und alle, die er nicht davon betroffen haben will, werden nicht betroffen.
    Code:
    [color=red][b][u]Magen: Nijū Kokoni Arazu no Jutsu (Dämonische Illusion: Doppelte Umgebungstäuschung)[/u][/b][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Spezial
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten: [/color]E + die Kosten der einzelnen Künste
    [color=red]Reichweite:[/color] Je nach Gen-Jutsu
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 7
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Bei diesem Jutsu werden zwei Genjutsus übereinander gelegt. Wenn die erste Illusion aufgelöst wird, landet das Opfer in der zweiten. Dieses Stapeln hält etwa eine Stunde, oder bis der Anwender das Bewusstsein verliert.
    Code:
    [color=red][u][b]Nehan Shouja no Jutsu (Technik des Nirvana Seelenunterschlupfes)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Spezial
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B
    [color=red]Reichweite:[/color] Ein Radius von 40 Metern ist normal, höhere Chakrakontrolle erhöht auch die Reichweite
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Mit diesem Genjutsu kann der Anwender eine hohe Anzahl von Menschen in Ohnmacht versetzen. Der Gegner kann den Bann lösen indem er den „Kai“ formt und anwendet. Es ist relativ einfach diese Kunst zu durchbrechen und sie braucht ein paar Sekunden um zu wirken, sodass der Gegner meist genug Zeit hat auf sie zu reagieren.
    Code:
    [color=red][u][b]Shichi (Todesprophezeihung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B
    [color=red]Reichweite:[/color] Augenkontakt
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Mit diesem Jutsu wird der Gegner paralysiert, indem ihm eine Vision vom eigenen grausamen Tod präsentiert. Dazu kommt, dass der Gegner mit Furcht überschüttet ist und unter großen Druck gerät. Es sind keine Fingerzeichen nötig, wohl aber Blickkontakt.
    Code:
    [color=red][u][b]Kōdanshi no Jutsu (Jutsu des Geschichtenerzählers)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B
    [color=red]Reichweite: [/color]15m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 9, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Wer in diesem Genjutsu gefangen wurde, hat sich ganz dem Willen des Anwenders zu beugen. Der Anwender zwingt dem Opfer seinen Willen auf, indem er, wie man schon am Namne ableiten kann, eine Geschichte erzählt. Wenn er zum Beispiel sagt, dass ein Betroffener sich auf den Boden wirft, wirft sich dieser auf den Boden. Hierbei sind dem Anwender nur eine Grenze gesetzt, nmlich der Selbsterhaltungstrieb des Menschen. Dieser hindert den Anwender nämlich daran, dem Opfer einfach den Suizid zu befehligen, es sei denn, es ist eine Person, die sowieso schon kurz vorm Selbstmord steht. Ist dem aber nicht so und der Anwender gibt den Befehl trotzdem, hätte das Opfer genügend Spielraum, um sich mit Kai aus dem Jutsu zu befreien. Das Besondere an diesem Jutsu ist jedoch, dass der Anwender für sein Opfer nicht sichtbar ist und seine Stimme allgegenwärtig zu sein scheint. So als könnten die Figuren in einer Geschichte den Erzähler sprechen hören. Dadurch ist es auch nicht leicht den Anwender am sprechen zu hindern.
    Code:
    [color=red][u][b]Magen: Jigoku Gouka no Jutsu (Dämonische Illusion: Höllenfeuer)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B
    [color=red]Reichweite:[/color] Der Gegner muss berührt werden
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Bei diesem Genjutsu gerät der Gegner in eine Vision aus Feuer. Ein Feuerball scheint vom Himmel auf die Gegner zu fallen. Es wirkt als würde er näher kommen und dem Betroffenen wird im Sekundentakt immer heißer, bis er schließlich glaubt zu schmelzen und zu verbrennen. An diesem Punkt fallen die meisten in Ohnmacht, nur die Willensstärksten überstehen diese Tortur. Da der Körper auch "denkt", dass man verbrennt, schwitzt der Anwender und läuft rot an.
    Code:
    [color=red][u][b]Magen - Jigoku no Kusari (Dämonische Illusion - Ketten der Hölle)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B
    [color=red]Reichweite:[/color] 20 Meter
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] In den Augen des Feindes schießen urplötzlich dicke Ketten aus glühendem, geschwärztem Stahl aus dem Boden, die sich um seine Glieder schlingen und ihn so fast komplett bewegungsunfähig machen. Der Gegner ist auf diese Weise nicht nur gefesselt, sondern wird zusätzlich noch geschwächt.
    In Kombination mit dem "Magen - Shi bakari Saisho da" schlingen sich die Ketten noch stärker um den Körper des Opfers und ziehen ihn hinab, wo das zweite Jutsu schließlich seinen Anfang nimmt.
    Code:
    [color=red][u][b]Meiro no Kagami (Spiegellabyrinth)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Area
    [color=red]Rang:[/color] A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B
    [color=red]Reichweite:[/color] 20m Radius
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu ist nicht zur spontanen Anwendung und zur Unterstützung gedacht, sondern bildet eine eigene Angriffsstrategie. Nach der Aktivierung wachsen nämlich sehr viele Spiegel aus dem Boden, die um die Opfer im Kreis aufgestellt sind, sich aber auch dahinter weiter aufbauen und keinem Muster entsprechen, also mehr oder weniger wirr angeordnet sind. In den Spiegeln erscheint nun manchmal schemenhaft ein Trugbild des Anwenders, was das Opfer extrem verwirren kann. Auch das Opfer selbst spiegelt sich in den Spiegeln. Der Anwender kann sich nun in seiner normalen Geschwindigkeit zwischen den Spiegeln, also nicht in ihnen, hin und her bewegen und in einem günstigen Moment angreifen, meist wenn das Opfer gerade wegen einer Spiegelung herumwirbelt.
    Wird das Genjutsu aufgelöst, zerbersten die Spiegel in unzählige kleine Splitter und erheben sich in die Luft.
    >>>Sound<<<
    Code:
    [color=red][u][b]Henzai suru (Allgegenwärtige Melodie)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Passiv
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] Keine
    [color=red]Reichweite:[/color]-
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 7, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument)
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Mit dieser Technik lernt der Anwender, jeder seiner gespielten Melodien einige eigene Noten unterzumischen, welche die Wirkung der eigentlichen Kunst nicht verändern. Allerdings sorgen diese sorgfältig ausgewählten Töne dafür, dass die gespielten Melodien des Anwenders nicht mehr eindeutig geortet werden können, da das Opfer denkt, die Töne kämen aus allen Richtungen. Aufmerksame und besonders in der Musik bewanderte Shinobi erkennen den Trick dahinter jedoch, denn auch diese Töne, die von überall zu kommen scheinen, haben ihren Ursprung.
    Code:
    [color=red][u][b]Aoi Sora no Utá (Lied des blauen Himmels)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 6, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Beim Aoi Sora no Utá stimmt der Shinobi eine sanfte, fast fröhliche Melodie an, und die Welt zieht sich mit jeder Note weiter zurück, sodass Anwender und Opfer langsam aber sicher dem Himmel zufliegen. Beide erheben sich über die Wolken und befinden sich nun in völliger Abgeschiedenheit vor einer unglaublichen Kulisse eines blauen Himmels, in dem Sonne oder Mond ungehindert ihr Licht erstrahlen lassen können. Dieser wunderbare Anblick erlischt jedoch, sobald der Anwender eine neue, düstere und dramatische Melodie anstimmt. Der Flug der zwei Kontrahenten endet, und sie streben wieder der Erde zu. Sie fallen erneut durch die Wolkendecke, bis die Erde unter ihnen wieder zu sehen ist, jedoch scheint sie sich nur langsam zu nähern. Dem Opfer kann so je nach Chakramenge fast einen Tag lang vorgemacht werden, es würde fallen, und nur sehr willensstarke Menschen schaffen es, sich aus dieser Illusion und der damit verbundenen Angst zu befreien.
    Code:
    [color=red][u][b]Kettôkage no Utá (Lied des Blutschattens)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] C für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 6, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 3
     
    [color=red]Beschreibung:[/color]Die Melodie des Liedes ist sehr aggressiv und tief, und hat einen regelrecht gruseligen Klang. Beim Benutzen der Technik zieht ein dunkelroter, teilweise schwarzer Nebel auf, der den Opfern fast komplett die Sicht raubt. Innerhalb des Nebels erscheinen immer wieder verschwommene Schatten von Personen, die Gegner ablenken und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollen. Dazu bilden sich auf dem Boden dunkle Pfützen, sodass es den Anschein hat, als würde der Untergrund selbst bluten. Die letzten Auswirkungen der Technik betreffen jedes Opfer einzeln, da es jedem innerhalb des Nebels so erscheint, als würde ihm das Blut in den Kopf schießen, was zur Folge hat, dass die Opfer ihren eigenen Herzschlag fast grausam laut hören. Außerdem bemerken die Opfer nach wenigen Sekunden wie ihre Haare beginnen in Büscheln auszufallen und sich ihre Haut stellenweise löst und den Blick auf verfaultes Fleisch ermöglicht.
    Code:
    [color=red][u][b]Mateki: Oni no Mai (Dämonenflöte: Tanz der Teufel)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B für eine Minute wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder ein vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 6, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Der wohl typischste Vertreter seiner Kategorie. Beim Tanz der Teufel wird jeder, der die schräge, aber seltsam mitreißende Melodie hört, dazu gezwungen zu tanzen. Genauer gesagt werden die Opfer dazu gezwungen das zu tun, was sie unter Tanzen verstehen – entweder sie folgen den Bewegungen des Tanzes, der ihnen als erstes in den Sinn kommt, oder sie versuchen im Takt des Liedes mitzuschnipsen, mitzunicken oder mitzustolpern. So oder so sind Betroffene nur noch selten dazu in der Lage zu kämpfen und machen sich (als kleiner Bonus für den Anwender) oftmals lächerlich, was nicht zuletzt auch dem Zerschmettern der gegnerischen Moral zugute kommt.
    Code:
    [color=red][u][b]Me Wo Samásuno Utá (Lied des Erwachen)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B für 5 Minuten wirken
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörbereich
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Ein starker Genjutsublocker, er hebt ALLE Genjutsus in der Hörreichweite auf die der Anwender mit Kai stoppen könnte, das Einzige, was den Anwender davon abhält seine eigenen zu zerstören ist, dass er ungefähr bestimmen kann wie starke Genjutsus er maximal auflöst. Das heißt also, dass, wenn er alle A-Rang Genjutsus auflöst, auch alle darunter an Wirkung verlieren, nicht aber die darüber.
    Code:
    [color=red][u][b]Uchigawa no jigoku no uta (Lied der inneren Hölle)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu – Sound
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B pro Minute
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Dieses äußerst gemeine Genjutsu ermöglicht es dem Anwender die schlimmsten Erinnerungen der Opfer vor ihren Augen Realität werden zu lassen. Traumata, die jemand hat, können verstärkt werden und psychisch labile Menschen könnten sogar durchdrehen, doch das Jutsu muss längere Zeit gehört werden, um dem Effekt vollkommen zu verfallen.
    Code:
    [color=red][u][b]Konran no uta (Lied der Verwirrung)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu – Sound
    [color=red]Rang: [/color]A
    [color=red]Chakrakosten:[/color] B pro Minute
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 4
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Die Melodie dieses Genjutsus macht es dem Opfer fast unmöglich klare Gedanken zu fassen, doch natürlich sind willenstärkere Menschen und geübte Genjutsuka weniger anfällig dafür. Normalerweise reicht das Spektrum dieser Technik von leichter Orientierungslosigkeit bis zur Unmöglichkeit auch nur einen Muskel richtig zu bewegen.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2017
  7. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.584
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    S-Rang Genjutsus


    Magen - Shi bakari Saisho da (Dämonische Illusion - Der Tod ist erst der Anfang)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: S
    Chakrakosten: A
    Reichweite: Augenkontakt

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 10, Chakramenge Stufe 6

    Beschreibung: Diese Illusion, bei der keine Fingerzeichen nötig sind und Augenkontakt allein reicht, dient der Kombination mit anderen Genjutsus, die den Opfern in irgendeiner Weise vorgaukeln, sie würden sterben oder befänden sich an der Schwelle zum Tod. Völlig unvermittelt bricht die Realität um das Opfer der Illusion in sich zusammen, und übrig bleibt ein lebensfeindlicher Schatten der ehemaligen Umgebung. Der Himmel färbt sich rot, die Sonne wird von dunklen Rauchschwaden umnebelt, ein heißer Wind durchzuckt die Luft, Bäume sind verbrannt und verdorrt und Gebäude nur noch Ruinen, und wo eben noch Kameraden oder Freunde gestanden haben finden sich nur noch leblose, abgenagte Knochenhaufen auf farblosem, totem Sand. Allein der Anblick dieser Reste seiner ehemaligen Welt kann den Feind dauerhaft verstören, doch wahrhaft grausam wird das "Shi bakari Saisho da" erst, wenn sich vor dem Shinobi der lodernde Schlund der Unterwelt auftut, und die dort beheimateten Schrecken aus ihren dunklen Gemächern emporkriechen…


    Kyomu no Jutsu (Existens im Nichts)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: S
    Chakrakosten: A
    Reichweite: 20m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 9, Chakramenge Stufe 6

    Beschreibung: Dies ist eines der wohl mächtigsten Genjutsus, welches in der Shinobiwelt existiert. Es suggeriert dem Opfer nämlich nichts, aber das wirklich. Man hat das Gefühl, man befindet sich in einer kompletten Leere, wobei man diese dann natürlich auch nicht fühlen kann. Sprich, man hört nichts, man sieht nichts, man riecht nichts, man schmeckt nichts, man fühlt nichts. Natürlich könnte man sich frei bewegen, wenn man sich denn trauen würde. Denn wer würde sich schon freiwillig von Ort und Stelle bewegen wenn alle fünf Sinne einem weiß machen wollen, dass keinerlei Reize auf sie einwirken und somit nichts existiert. Wer sich eine längere Zeit in diesem Genjutsu befindet beginnt meistens damit sich nach dem Sinn des Lebens fragen und ihn plagen Ängste, dass er selbst eigentlich gar nicht existiert. Dies kann soweit führen, dass wenn das Genjutsu aufgehoben wird, er von dieser Reizüberflutung, die ihm natürlich anfangs unerträglich scheint, einfach übermannt wird. Dies kann von Ohnmacht bis sogar hin zu einem Koma, da man einfach nicht mit dem Erlebten fertig wird.


    >>>Sound<<<


    Kuroi Sora no Utá (Lied des schwarzen Himmels)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: S
    Chakrakosten: B für 5 Minuten
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 9, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 5

    Beschreibung: Dieses Lied, bestehend aus schnellen, panischen, schrillen und ungleichmäßigen Tönen, ist nur wenigen Shinobi bekannt, da seine Noten streng gehütet werden. Das Opfer wird während dem Lied kurzzeitig von einem grellen, roten Licht geblendet. Kehrt dessen Sicht zurück, schwebt das Opfer in einem schwarzen Himmel, in dem ein blutroter Mond hängt, und blickt auf die schrecklichste Zukunft hinab, die es sich vorstellen kann. Für manche bedeutet das, untätig mit ansehen zu müssen, wie die eigene Heimat zerstört wird, manche sehen ihr eigenes Begräbnis, und wie sich ihre einstigen „Freunde“ abfällig über sie äußern. Hilflos hängt das Opfer in der Luft fest und kann nichts anderes tun, als sich die Geschehnisse mit anzusehen.
    Das Jutsu erfordert eine hohe Konzentration oder sehr viel Talent vom Anwender.


    Shiroi Sora no Utá (Lied des weißen Himmels)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Sound
    Rang: S
    Chakrakosten: B für 5 Minuten
    Reichweite: Hörweite

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 7, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 5

    Beschreibung: Dieses Lied, bestehend aus sanften, melodischen und Harmonie verströmenden Tönen, ist nur wenigen Shinobi bekannt, da seine Noten streng gehütet werden. Das Opfer wird während dem Lied kurzzeitig von einem hellen, goldenen Licht geblendet. Kehrt dessen Sicht zurück, schwebt das Opfer in einem weißen Himmel, in dem eine leuchtend-goldene Sonne hängt, und blickt auf die prachtvollste Zukunft hinab, die es sich vorstellen kann. Für manche bedeutet das, zu sehen, wie ihre Person als Gott verehrt wird, für andere, dass sie sich selbst sehen, wie sie mit ihrer großen Liebe in einem wunderschönen Haus leben und das Leben in vollen Zügen genießen. Diese idealste Zukunft schlägt das Opfer sofort in seinen Bann, sodass es sich entweder danach sehnt, selbst hier zu leben, oder es ergötzt sich einfach an dem Anblick seines Schicksals. So oder so kann das Opfer aber auf keinen Fall in die Illusion eintauchen, und bleibt solange Zuschauer, bis die Illusion aufgelöst wird.
    Das Jutsu erfordert eine hohe Konzentration oder sehr viel Talent vom Anwender.

    BB-Codes (open)
    Code:
    [color=red][u][b]Magen - Shi bakari Saisho da (Dämonische Illusion - Der Tod ist erst der Anfang)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element:[/color] Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Single
    [color=red]Rang:[/color] S
    [color=red]Chakrakosten:[/color] A
    [color=red]Reichweite:[/color] Augenkontakt
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 10, Chakramenge Stufe 6
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Diese Illusion, bei der keine Fingerzeichen nötig sind und Augenkontakt allein reicht, dient der Kombination mit anderen Genjutsus, die den Opfern in irgendeiner Weise vorgaukeln, sie würden sterben oder befänden sich an der Schwelle zum Tod. Völlig unvermittelt bricht die Realität um das Opfer der Illusion in sich zusammen, und übrig bleibt ein lebensfeindlicher Schatten der ehemaligen Umgebung. Der Himmel färbt sich rot, die Sonne wird von dunklen Rauchschwaden umnebelt, ein heißer Wind durchzuckt die Luft, Bäume sind verbrannt und verdorrt und Gebäude nur noch Ruinen, und wo eben noch Kameraden oder Freunde gestanden haben finden sich nur noch leblose, abgenagte Knochenhaufen auf farblosem, totem Sand. Allein der Anblick dieser Reste seiner ehemaligen Welt kann den Feind dauerhaft verstören, doch wahrhaft grausam wird das "Shi bakari Saisho da" erst, wenn sich vor dem Shinobi der lodernde Schlund der Unterwelt auftut, und die dort beheimateten Schrecken aus ihren dunklen Gemächern emporkriechen…
    Code:
    [color=red][u][b]Kyomu no Jutsu (Existens im Nichts)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Single
    [color=red]Rang: [/color]S
    [color=red]Chakrakosten:[/color] A
    [color=red]Reichweite: [/color]20m
     
    [color=red]Voraussetzung: [/color]Chakrakontrolle Stufe 9, Chakramenge Stufe 6
     
    [color=red]Beschreibung: [/color]Dies ist eines der wohl mächtigsten Genjutsus, welches in der Shinobiwelt existiert. Es suggeriert dem Opfer nämlich nichts, aber das wirklich. Man hat das Gefühl, man befindet sich in einer kompletten Leere, wobei man diese dann natürlich auch nicht fühlen kann. Sprich, man hört nichts, man sieht nichts, man riecht nichts, man schmeckt nichts, man fühlt nichts. Natürlich könnte man sich frei bewegen, wenn man sich denn trauen würde. Denn wer würde sich schon freiwillig von Ort und Stelle bewegen wenn alle fünf Sinne einem weiß machen wollen, dass keinerlei Reize auf sie einwirken und somit nichts existiert. Wer sich eine längere Zeit in diesem Genjutsu befindet beginnt meistens damit sich nach dem Sinn des Lebens fragen und ihn plagen Ängste, dass er selbst eigentlich gar nicht existiert. Dies kann soweit führen, dass wenn das Genjutsu aufgehoben wird, er von dieser Reizüberflutung, die ihm natürlich anfangs unerträglich scheint, einfach übermannt wird. Dies kann von Ohnmacht bis sogar hin zu einem Koma, da man einfach nicht mit dem Erlebten fertig wird.
    >>>Sound<<<
    Code:
    [color=red][u][b]Kuroi Sora no Utá (Lied des schwarzen Himmels)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ: [/color]Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang: [/color]S
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite:[/color] Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen: [/color]Chakrakontrolle Stufe 9, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 5
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Lied, bestehend aus schnellen, panischen, schrillen und ungleichmäßigen Tönen, ist nur wenigen Shinobi bekannt, da seine Noten streng gehütet werden. Das Opfer wird während dem Lied kurzzeitig von einem grellen, roten Licht geblendet. Kehrt dessen Sicht zurück, schwebt das Opfer in einem schwarzen Himmel, in dem ein blutroter Mond hängt, und blickt auf die schrecklichste Zukunft hinab, die es sich vorstellen kann. Für manche bedeutet das, untätig mit ansehen zu müssen, wie die eigene Heimat zerstört wird, manche sehen ihr eigenes Begräbnis, und wie sich ihre einstigen „Freunde“ abfällig über sie äußern. Hilflos hängt das Opfer in der Luft fest und kann nichts anderes tun, als sich die Geschehnisse mit anzusehen.
    Das Jutsu erfordert eine hohe Konzentration oder sehr viel Talent vom Anwender.
    Code:
    [color=red][u][b]Shiroi Sora no Utá (Lied des weißen Himmels)[/b][/u][/color]
     
    [color=red]Element: [/color]Keines
    [color=red]Typ:[/color] Genjutsu - Sound
    [color=red]Rang:[/color] S
    [color=red]Chakrakosten: [/color]B für 5 Minuten
    [color=red]Reichweite: [/color]Hörweite
     
    [color=red]Voraussetzungen:[/color] Chakrakontrolle Stufe 7, Flöte (oder vergleichbares Blasinstrument), Chakramenge Stufe 5
     
    [color=red]Beschreibung:[/color] Dieses Lied, bestehend aus sanften, melodischen und Harmonie verströmenden Tönen, ist nur wenigen Shinobi bekannt, da seine Noten streng gehütet werden. Das Opfer wird während dem Lied kurzzeitig von einem hellen, goldenen Licht geblendet. Kehrt dessen Sicht zurück, schwebt das Opfer in einem weißen Himmel, in dem eine leuchtend-goldene Sonne hängt, und blickt auf die prachtvollste Zukunft hinab, die es sich vorstellen kann. Für manche bedeutet das, zu sehen, wie ihre Person als Gott verehrt wird, für andere, dass sie sich selbst sehen, wie sie mit ihrer großen Liebe in einem wunderschönen Haus leben und das Leben in vollen Zügen genießen. Diese idealste Zukunft schlägt das Opfer sofort in seinen Bann, sodass es sich entweder danach sehnt, selbst hier zu leben, oder es ergötzt sich einfach an dem Anblick seines Schicksals. So oder so kann das Opfer aber auf keinen Fall in die Illusion eintauchen, und bleibt solange Zuschauer, bis die Illusion aufgelöst wird.
    Das Jutsu erfordert eine hohe Konzentration oder sehr viel Talent vom Anwender.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2017
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Jutsuliste Bluterbeliste Shirogakure 5. Nov. 2007
Jutsuliste Bluterbeliste Soragakure 6. Nov. 2007
Jutsuliste Taijutsu Liste 27. Okt. 2007
Jutsuliste Allgemeine Bluterbeliste 4. Nov. 2007

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.